24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


13.01.2013 - Jgd: mA1 mit Arbeitssieg



Auch die doppelte Manndeckung half Emsdetten nicht
Zu einem mühevollen 26:22-Erfolg kam die männliche A1 am Sonntag Nachmittag beim TV Emsdetten. Die Jungen wirkten recht müde. Glücklicherweise kam ihnen die Spielweise der Gastgeber sehr entgegen. Dementsprechend war das Tempo in der 1. Halbzeit ziemlich langsam. Und obwohl der HSC kein einziges Mal in Führung gehen konnte, hatten die Halterner Fans nie das Gefühl, dass dieses Spiel verloren gehen könnte. Die Hausherren lagen nie mehr als mit 2 Toren in Front. Nach einer längeren Verletzungs-Unterbrechung Mitte der ersten Halbzeit war die Konzentration auf beiden Seiten zunächst komplett verloren. Über 10 Minuten fiel kein einziger Treffer, was trotz des engen Spielstandes eine ziemlich langweilige Angelegenheit war.

Die 2. Spielhälfte begann der HSC konzentrierter. Julian Schrief brachte seine Farben in Führung und die Partie wurde flotter. Über 13-11 und 19-16 setzte sich das Team von Gregor Spiekermann und Michael Strickling langsam, aber sicher ab. Dabei spielte natürlich auch die Rote Karte aufgrund der 3. Zeitstrafe gegen den auffälligen Emsdettener Kreisläufer Lars Kamphues eine Rolle. Das heimische Trainergespann Jan Wolski und Anke Zakot stellte nach der Schwächung des Teams auf Mann-Deckung gegen die beiden Halterner Rückraum-Schützen Moritz Brink und Julian Schrief um. Die sich nun bietenden Räume nutze der nun mit wesentlich mehr Spielfreude zu Werke gehende HSC-Nachwuchs und setzte sich mehrmals gut in Szene.

Am Ende stand ein glanzloser Sieg, der aber sicherlich vor allem für die 4 Langzeit-Verletzten Moritz Brink, Brian Budde, Tim Strotmann und Marvin Lötzbeyer wichtig war, um wieder in Schwung zu kommen. Am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr gastiert der zuletzt etwas schwächelnde TuS Ferndorf in der Schulzentrum-Halle. Da ist eine deutliche Leistungsteigerung notwendig. Leider wohl ohne die seit Anfang der Woche verletzten Leon Schellhase und Johannes Brüning-Sudhoff.

HSC: Rico Robert (TW), Christian Knäuper (TW, n. E.), Julian Schrief (8/2), Moritz Brink (6), Marvin Lötzbeyer (6), Tim Strotmann (2), Fabian Berster (2), Brian Budde (1), Dominik Paß (1), Lukas Runde, Philip Kleinefeld.


(Barthold Budde)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier