24.02.2018 - 20.00 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
25.02.2018 - 17.00 Uhr
3.KK: H4 - VfB Günnigfeld
25.02.2018 - 19.00 Uhr
1.KK: H3 - PSV Recklinghausen 3
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


16.02.2014 - H1: Mazur-7 müht sich zum Sieg



HSC-Keeper Rico Robert leistete einen maßgeblichen Anteil am Sieg gegen die Hammer ASV-Reserve. (Foto: HZ)
VL2 -> HSC Haltern/Sythen - ASV Hamm 2  28:26 (13:15)

Gewonnen, aber nicht geglänzt: Die Handballer des HSC Haltern/Sythen haben am Samstag-Abend gegen den ASV Hamm 2 den dritten Sieg in Folge eingefahren und ihren zweiten Tabellen-Platz verteidigt. Trainer Frank Mazur wollte das Spiel dennoch möglichst schnell abhaken.

Die Gegner haben sich mittlerweile auf den HSC eingestellt. Auch Hamm wechselte einige Male die Abwehr-Varianten, um die Gastgeber aus dem Fluss zu bringen. Alex Mazur, der die Torjäger-Liste der Verbandsliga mit großem Vorsprung anführt, wurde einmal mehr besonders viel Aufmerksamkeit zuteil. So kamen die Halterner gerade in der Offensive nie in ihren Rhythmus. „Das wirkte zu statisch, der Spielwitz fehlte einfach. Außerdem haben wir zu viele Chancen vergeben“, ärgerte sich Mazur, dessen Mannschaft zur Pause sogar mit zwei Toren in Rückstand lag.

In der zweiten Halbzeit glich der HSC aber schnell aus und übernahm fortan durchgängig die Führung. Im Angriff hakte es zwar weiterhin, aber immerhin lief es in der Defensive trotz des Ausfalls von Co-Trainer Stefan Redemann bedeutend besser als noch in der Vorwoche in Telgte. Zudem hatte Keeper Rico Robert einen guten Tag erwischt. Er war ein starker Rückhalt und parierte unter anderem drei Siebenmeter. So konnten sich die Halterner am Ende relativ souverän durchsetzen. (Jan Große-Geldermann)

HSC:
Lüger, Robert; T. Hermann (1), L. Hermann (3), Drüppel (2), Schulte-Lünzum (1), Engberding (4), J. Schrief (3), Schellhase (3), Richter (3), Mazur (8).


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 15.02.14)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier