18.02.2018 - 14.45 Uhr
KK: mD2 - HTV RE (1.)
24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


24.04.2014 - Verein: Super-Samstag beim HSC



Steffen Roeh kann mit der zweiten Mannschaft des HSC Haltern den Klassen-Erhalt perfekt machen. (Foto: Manfred Rimkus)
Die Oster-Pause endet bei den Handballern des HSC Haltern/Sythen am kommenden Samstag (26.4.) mit einem Heim-Spieltag, bei dem es für alle 4 Herren-Mannschaften um eine Menge geht. Die Vorbereitung wird allerdings durch eine Hallen-Sperrung erschwert.

„Das ist sozusagen ein Super-Samstag“, sagt der sportliche Leiter Carsten Fuchs. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die Partie der Verbandsliga-Herren gegen den Tabellen-Vierten SuS Oberaden (19.30 Uhr). Nach dem Sieg im Top-Spiel in Hamm beträgt der Rückstand auf den Tabellen-Führer nur noch zwei Punkte. Weil der HSC den direkten Vergleich für sich entschieden hat, winkt bei einer Niederlage von Hamm beim heimstarken Tabellen-Dritten OSC Dortmund der Sprung an die Tabellen-Spitze. Der HSC wird seine „Spione“ losschicken und so jederzeit über den Spielstand in Dortmund informiert sein.

„In erster Linie müssen wir aber unsere Haus-Aufgaben machen“, betont Fuchs, der mit der Vorbereitung auf die Partie nicht zufrieden sein kann. Weil sich die Arbeiten an der Lüftungs-Anlage verzögern, ist die Dreifach-Halle bis Freitag-Mittag gesperrt. Die Stadt Haltern hat sich bemüht, mit der Hauptschul-Halle für Ersatz zu sorgen, doch ideal sind die Bedingungen nicht. Bislang standen hauptsächlich Läufe und Einheiten im Fitness-Studio auf dem Ferien-Trainingsplan der ersten Herren.

Auch für die anderen Halterner Mannschaften kam die Hallen-Sperrung zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, denn auch für sie steht am Samstag viel auf dem Spiel. Die zweite Mannschaft hat in der Bezirksliga die Chance, den Klassen-Erhalt durch einen Sieg gegen Westfalia Herne 2 endgültig einzutüten und damit eine schwere Saison vorzeitig mit einem Happy End zu versehen. Anwurf ist um 17.30 Uhr.

Um Alles oder Nichts geht es für die dritte Mannschaft im Top-Spiel der 3. Kreisklasse gegen den Tabellen-Zweiten Westfalia Herne 4 (15.45 Uhr). Mit einem Sieg wäre der Aufstieg perfekt. Bei einer Niederlage wird es eng.

Vorentscheidenden Charakter hat auch das Heim-Spiel der vierten Herrenmannschaft des HSC in der 4. Kreisklasse (14 Uhr) gegen den Tabellensiebten TuS Holsterhausen 2. Der HSC braucht einen Sieg, um die Tabellenführung zu verteidigen. Hier läuft alles auf ein echtes Endspiel um die Meisterschaft am letzten Spieltag (10. Mai) gegen den Verfolger VfL Hüls 2 hinaus. (Jan Große-Geldermann)


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 23.04.14)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier