24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


18.06.2014 - Jgd: Am Brinkweg tobte mal wieder der Bär



Wohlverdiente Pause auf warmem Tartan: ein HSC-Team mit Trainer. (Foto: Thieme-
Dietel)
Bereits zum 11. Mal hatte am Samstag der „Verein zur Förderung des Jugend-Handball-Sports in Haltern und Sythen e. V.“ zum Handball-Tag für F-, E- und D-Jugend-Mannschaften auf den Kunstrasen-Platz der Sport-Anlage Sythen eingeladen.

Jutta Spiekermann, die 1. Vorsitzende des Vereins, konnte insgesamt 30 Mannschaften auf die gut präparierten Spiel-Felder schicken. Insgesamt zehn Schiedsrichter des HSC Haltern/Sythen leiteten mit viel Gefühl die Spiele der Kinder. „Der Spaß am Sport und nicht der Leistungs-Druck soll dabei im Vordergrund stehen“, betonte Spiekermann.

Auf allen Feldern flogen die Bälle und es gab packende Spiel-Szenen zu sehen, denn die jugendlichen Handballer gingen mit Feuer-Eifer zur Sache. Die Halterner Mannschaften zeigten zum Teil beachtliche Spiel-Stärke und gingen kampflustig in die Zweikämpfe. In vielen schönen Partien wurden zahlreiche Tore erzielt. „Ich mache zum ersten Mal bei den Handball-Tagen mit und es gefällt mir sehr“, erzählte eine kleine Spielerin stolz. Und sie stand mit dieser Meinung alles andere als alleine da.

Seit Januar liefen die Planungen für das Mammut-Turnier. Neben dem sportlichen Teil wurde rund um das Turnier ein buntes Rahmen-Programm zusammengestellt. So befand sich im „Handball-Dorf“ unter anderem eine Hüpf-Burg für die Kleinsten, ein Glücks-Rad, Verkaufs-Stände, und eine Wurf-Mess-Anlage, bei der die Geschwindigkeit des Handballs gemessen wurde. Zum leiblichen Wohl stand ein umfangreiches Speisen-Angebot für die Teilnehmer und Besucher des Turniers bereit. Darüber hinaus gab es in Kooperation mit dem Freibad Sythen das Angebot für alle Aktiven, kostenlos das Bad zu besuchen und sich dort nach dem Handball-Spielen zu entspannen.

Und Wie schon in der Vergangenheit gab es auch in diesem Jahr einen Sponsoren-Lauf, um Geld für die Fahrt zum Partille Cup in Göteborg zu sammeln. „Der Partille-Cup ist das größte Jugend-Handball-Turnier der Welt – und wir legen beim Sponsoren-Lauf die Weg-Strecke nach Schweden zurück“, schätzte Barthold Budde, Vorsitzender des HSC Haltern/Sythen. Er war am Ende des arbeitsreichen Tages genauso zufrieden wie Jutta Spiekermann: „Ein schönes Turnier in familien-freundlicher Atmosphäre“, fasste sie zusammen. Und das traf es ganz genau. (Horst Lehr)


Foto-Strecke zum 11. Jugend-Handball-Tag des HSC



(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 15.06.14)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier