24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


12.09.2014 - H1: Mazur-Team plant den nächsten Coup


VL2 -> SuS Oberaden - HSC Haltern/Sythen (FR. 20 Uhr, Römerberg-Sporthalle, Legionärstraße, 59192 Bergkamen-Oberaden)

Nach dem gelungenen Saison-Auftakt mit dem Heim-Sieg gegen Bergkamen planen die Handballer des HSC am Freitag-Abend den nächsten Coup. Für das Spiel in Oberaden kündigt Trainer Frank Mazur die nächsten Überraschungen an.

Bergkamen hatte Mazur mit einer 4:2-Deckung den Zahn gezogen, auch Oberaden wird sich auf eine spezielle Halterner Taktik einstellen müssen. Mazur lässt sich nicht in die Karten blicken, aber er hat ganz offenbar Gefallen an den taktischen Spielchen gefunden, die erst durch die Personal-Not im Rückraum nötig geworden sind.

Auch diesmal ist der Kader noch lange nicht komplett. Leon Schellhase fällt mit einem Bänder-Riss im Fuß länger aus. Auch für Julian Schrief (Schulter-Probleme) kommt das Spiel noch zu früh. Dafür besteht leise Hoffnung auf die Rückkehr von Top-Torjäger Alex Mazur. Der Sohn des Trainers war gegen Bergkamen nur für die Siebenmeter aufs Feld gekommen. Ein Härte-Test vor dem Spiel soll entscheiden, ob diesmal ein bisschen mehr möglich ist. Auch der Einsatz von Timo Herrmann, dem ein Infekt zu schaffen macht, ist noch unsicher.

Trotzdem ist Frank Mazur sehr zuversichtlich: „Wir werden eine gute Mannschaft aufs Feld bekommen.“ Und neben der taktischen Überraschung könne es auch noch eine personelle geben, sagt der Halterner Coach.

Oberaden ist mit einem knappen Sieg in Höchsten in die Saison gestartet. Mazur erwartet die Mannschaft am Ende der Saison in der Spitzen-Gruppe. „In der vergangenen Spielzeit haben wir sie zweimal geschlagen. Aber diesmal sind die Vorzeichen andere. Oberaden hat eine eingespielte Mannschaft mit einem guten Rückraum. Das ist eine ganz harte Nuss“, sagt Mazur, der sein Team in der Außenseiter-Rolle sieht. In dieser scheinen sich die Halterner allerdings im Moment sehr wohlzufühlen. (Jan Große-Geldermann)


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 11.09.14)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier