18.02.2018 - 14.45 Uhr
KK: mD2 - HTV RE (1.)
24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


01.10.2014 - H4: HSC hält Kontakt zur Spitze



Faires Spiel, aber verbissener Kampf: Stefan Overhoff beim Tor-Abschluss. (Foto: Privat)
3.KK -> HSC Welper - HSC Haltern/Sythen 4  20:23 (9:11)

Am Sonntag-Abend ging es für die 4. Herren-Mannschaft des HSC nach Welper. Dieses Team hatte zwar alle seine bisherigen Spiele verloren, aber gegen den Mit-Aufsteiger Hüls nur mit einem Tor Unterschied. Man war also gewarnt.

Es sollte eine spannende Partie werden, das zeigte sich schon direkt nach Anpfiff, als der erste Angriff der Gastgeber die noch nicht sortierte Halterner Abwehr überraschte und nach 10 Sek. zum 1:0 traf. Doch man fing sich schnell und kam durch ruhig vorgetragene Angriffe zu ersten Tor-Erfolgen. Die Abwehr stand dann gewohnt stabil. Auch Neu-zugang Stefan Overhoff agierte hier sehr umsichtig. Dennoch blieb es eng. Immer wieder konnten die Gastgeber mittels einigem Latten- und Pfosten-Glück, aber auch durch Towart-Geschick ihres Schlussmanns einen deutlicheren Vorsprung der Seestädter verhindern, die somit "nur" mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Pause gingen (9:11).

Kurz nach Beginn des 2. Abschnitts konnten die Halterner ihre Führung zunächst ausbauen, doch verlor man in der Folgezeit durch zu hastig vorgetragene Angriffe einige Bälle, die das Team aus Welper eiskalt nutzte. So wurde es noch einmal spannend. Erst in den Schluss-Minuten - nach einigen Zeitstrafen auf beiden Seiten - konnten sich das Charfreitag-Team mit hohem kämpferischen Einsatz etwas absetzen. Endlich beherzigte man die Ansage des Coaches, den "Fight" anzunehmen, wodurch die Begegnung letztlich doch noch verdient mit 23:20 gewonnen wurde.

Fazit: Nach 4 Siegen und als einziges Senioren-Team des HSC Haltern/Sythen noch verlustpunkt-frei, geht es am Sonntag, den 19. Oktober um 15:15 Uhr für die H4 weiter mit einem Heim-Spiel gegen den Turnerbund Beckhausen.

HSC4: A. Kampf; M. Abendroth, J. Eilert, R. Giera, C. Griesbach (5), B. Lange (1), S. Lange (1), U. Mordhorst (1), S. Overhoff (5), G. Schumacher (3), A. Uphues (3), B. Wessel (4).

(Quelle: Uwe Mordhorst, Spieler H4)





*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier