24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


12.11.2014 - Jgd: Berichte zu den WE-Spielen (08./09.11.14)


LL -> TV Vreden - mB1  21:19 (10:11)

Nach 6 Spielen riss die Sieges-Serie der B1 und man verließ zum ersten Mal in der Saison als Verlierer das Feld.

Gegen den Tabellen-Nachbarn aus dem tiefer gelegeneren Münsterland fand man zu keiner Phase wirklich Zugriff auf das Spiel, sodass die Niederlage unterm Strich in Ordnung ging. Zwar konnte die Partie immer offen gehalten werden, aber insbesondere in der zweiten Hälfte gelang es nicht, den Gegner genügend und dauerhaft unter Druck zu setzen, wodurch Chancen zum Ausgleich mehrfach verpasst wurden. Dazu gesellten sich Leichtfertig vergebene Gegenstöße und ein gut aufgelegter Torhüter der Gastgeber.

Mit 12:2 Punkten steht man nun hinter Vreden auf dem dritten Platz und empfängt am kommenden Sonntag um 13:15 Uhr den Tabellen-Vierten JSG Massen-Königsborn zum nächsten Kräfte-Messen auf Augen-Höhe.

Es spielten: Brüggemann; Mühlenbrock, Klewe, Spiekermann, Krause, Braun, S. und P. Berg, Knöner, Klar, Lotfi, J. und P. Bankwitz.

(Quelle: Benjamin Schrief, Trainer mB1)


*


KK -> mB2 - HSC Eintr. Recklinghausen  35:25 (15:11)

Trotz 7-wöchiger Spiel-Pause kam die männliche B2 gegen den Nachwuchs aus dem Recklinghäuser Süden von Anfang an gut ins Spiel. Im Angriff wurden die im Training eingeübten Auslöse-Handlungen variantenreich und mit Erfolg umgesetzt. Die Abwehr mit einem starken Julian Fellner im Zentrum stand gut und Jonas Bollmann konnte erfolgreich mehrere Bälle abwehren. So gelang bei guter Chancen-Auswertung schnell eine 9:4-Führung. Recklinghausen reagierte danach mit einer offensiveren Deckung, provozierte dadurch einige Fehl-Würfe und hielt sich dadurch bis zur Halbzeit im Spiel.

Nach Wieder-Anpfiff tat sich der Halterner Angriff zunächst schwer gegen die offensive Gäste-Abwehr, ehe dann Domenic Alfs und Tilman Schiffer die größer werdenden Tiefen-Räume effektiv ausnutzten. Mehrfach konnten die HSC-Spieler nur durch zum Teil rüde Fouls gestoppt werden. Die daraus resultierenden Straf-Würfe wurden allesamt souverän verwandelt. In der Folge setzte man sich nach gelungenen Aktionen von Jan Beilfuß, Lukas Maschlanka und Romano Schiller bis zur 40.Minute vorentscheidend ab (26:19).

In der Schluss-Phase kam dann noch die konditionelle Überlegenheit zum Tragen, so dass es gelang, denr Vorsprung weiter auszubauen. Am Ende hatten alle 12 Feld-Spieler zur großen Freude ihres Trainers zumindest einmal getroffen.

Es spielten: Jonas Bollmann; Domenic Alfs, Jan Beilfuß, André Bredeck, Julian Fellner, Tom-Simon Kruth, Lukas Maschlanka, Erik Overhues, Frederik Roos, Romano Schiller, Benedikt Strickling, Tilman Schiffer und Hendrik Trost

(HaJo Bredeck, Trainer mB2)


*

KK -> TuS Ickern - wC  19:17 (10:10)

Im Spitzen-Spiel der Kreisklasse (Staffel 1) unterlag die weibliche C-Jugend des HSC beim Tabellenführer nur knapp.

Die Halterner Mädchen gingen mit den Verstärkungen Marie Peters (wB) sowie Luisa Korte und Helen Horning (wD) bis in die Haar-Spitzen motiviert in diese Partie. Die gesamte erste Hälfte führten sie durch die gut aufgelegten Marlene Pöter und Marie Peters neben einer brillianten Torfrau Nurserra Özer mit 1 - 2 Toren. Aber die Gastgeberinnen konnten sich bis zur Halbzeit auf 10:10 heranarbeiten.

Die 2. Hälfte war dann von einer kämpferischen Glanz-Leistung beider Teams geprägt. Das Spiel lief auf Augen-Höhe ab. Jedoch hatte hier Ickern immer wieder die Nase vorn. Zum Schluss reichte dann einfach die Kraft nicht mehr, zumal das Halterner Team durch 2 zweifelhafte Straf-Zeiten und das verletzungsbedingte Ausscheiden von Carla Mühlenbrock und Charlene Ebbert zusätzlich geschwächt wurde.

Es spielten: Nurserra Özer, Helen Hornig, Charlene Ebbert (2), Teresa Schiffer, Marie Peters (8), Carla Mühlenbrock, Merit Trost, Jona Peters (1), Luisa Korte (1), Alina Gernemann, Nele Breuer (2), Luca Piepel, Marlene Pöter (3).

(Quelle: Marion Peters, Trainerin wC)





*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier