24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


22.03.2015 - H1: HSC siegt dank Robert



Linksaußen Harald Scherer machte gegen Riemke ein starkes Spiel. (Foto: Blanka Thieme-Dietel)

VL2 -> HSC Haltern/Sythen - SV Teutonia Riemke  22:21 (12:14)

Dank einer furiosen Schluss-Viertelstunde haben die Hand-
baller des HSC ihr Heim-Spiel gegen den Oberliga-Absteiger Teutonia Riemke mit 22:21 gewonnen. Match-Winner war Torwart Rico Robert.

Die Hinrunden-Partie hatten die Halterner in letzter Sekunde mit 28:27 für sich entschieden. Nun bot die Partie am Samstag-Arbeit eine ähnliche Dramatik. Die Gastgeber mussten weiterhin auf Timo Herrmann und Alex Mazur verzichten. Dafür saß Stefan Redemann wieder auf der Bank. Zunächst vertraute Trainer Frank Mazur aber seiner jungen Garde. Als zwischenzeitlich auch Markus Engberding auf der Bank eine Verschnauf-Pause bekam, stand fast eine komplette U23 auf dem Feld. Die spielte in der ersten Halbzeit schnellen Angriffs-Handball und erarbeite sich so eine 9:6-Führung. Doch gegen Ende der ersten 30 Minuten schlichen sich auch immer wieder leichte Ball-Verluste ein, die Riemke nutzte, um mit der Pausen-Sirene auf 14:12 wegzuziehen.

In der zweiten Hälfte blieben die Halterner zehn Minuten lang ohne Tor-Erfolg. Beim Stand von 12:16 sah alles nach einer Heim-Pleite aus, doch dann raubte der schon zuvor bärenstrake Rico Robert den Gästen den letzten Nerv. 28 gehaltene Bälle standen nach dem Spiel in der Statistik des Keepers – ein Top-Wert und Grundlage für die erfolgreiche Aufhol-Jagd, die Julian Schrief 30 Sekunden vor dem Ende mit dem Sieg-Treffer krönte.

Weiter geht es für den HSC Haltern am kommenden Freitag mit dem Nachhol-Spiel gegen den OSC Dortmund. Während den Gästen Platz zwei winkt, könnten sich die Halterner mit einem Sieg auf den vierten Rang vorschieben. (Jan Große-Geldermann)

HSC: Robert, Lüger; Scherer (4), J. Schrief (8), Engberding (1), Schulte-Lünzum, Richter (3), Schellhase, L. Herrmann (5), Redemann, B. Schrief, Strotmann (1).


(Quelle: Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 22.03.2015)

 



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier