24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


30.08.2015 - H1: Turnier-Erfolg gut für die Psyche


Beim letzten Test knapp 1 Woche vor dem Saison-Start tankten die Verbandsliga-Herren des HSC am Sonntag noch einmal viel Selbst- vertrauen. Beim Turnier des SC Westfalia Kinderhaus feierten sie zwei Siege und spielten einmal unentschieden.

An den Partien gegen die beiden Verbandsligisten TV Bohmte (Niedersachsen) und TB Wülfrath (Niederrhein) hatte HSC-Trainer Kay Sparenberg viel Freude. „Wir haben in der Deckung oft Bälle erkämpft und daraus viele Tempogegenstöße gelaufen“, freute sich der Trainer. Und aus dieser Vielzahl von Chancen schlugen die Halterner auch noch das maximale Kapital: „Wir hatten kaum Fehl-Würfe, die Chancen-Verwertung war nahezu optimal“, lobte der Trainer.

Das Ergebnis: Bohmte kam mit 7:24 unter die Räder und Wülfrath ging es beim 10:31 nicht besser.

Doch dieses Bild änderte sich im letzten Turnier-Spiel gegen Gastgeber Kinderhaus. Der Münsteraner Landesligist machte dem HSC das Leben deutlich schwerer und mit einem Mal war es mit der traumwandlerischen Treff-Sicherheit vorbei. Am Ende hieß es nur 17:17 und Kay Sparenbergs Laune war doch noch ein wenig verhagelt worden: „Wir haben uns selbst um ein besseres Gefühl gebracht“, meinte der Trainer. Allerdings konnte er dem Ganzen doch auch Gutes abgewinnen: „Insgesamt war dieser letzte Test gelungen. Mit dem letzten Spiel haben wir den Gesamt-Eindruck zwar noch ein wenig versaut, aber wer weiß, wofür es gut war. Schließlich saß der Trainer unseres ersten Liga-Gegners Senden auch auf der Tribüne und hat uns beobachtet.“

Bis der HSC am nächsten Samstag, 5. September, mit dem Heim-Spiel gegen den ASV Senden (19.30 Uhr) die Saison eröffnet, steht jetzt auf jeden Fall noch einmal eine intensive Trainings-Woche auf dem Plan. (Andreas Leistner)


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 30.08.2015)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier