24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


29.09.2016 - Jgd: Spiel-Berichte vom WE (24./25.09.16)


LL -> mB1 – TV Emsdetten  27:32 (13:16)

Zum 2. Heim-Spiel der Saison traten die Halterner Jungen stark dezimiert an. Lediglich zwei Auswechsel-Spieler saßen mit auf der Bank. Diesen Nachteil konnte das Team aber zunächst durch hohe Einsatz-Bereitschaft ausgleichen und auch vom Spielstand her eng an den Gästen dranbleiben, denen es jedoch kurz vor der Pause gelang, einen 3-Tore-Vorsprung herauszuwerfen.

Auch im zweiten Durchgang zeigte der HSC seine großartigen kämpferischen Fähigkeiten und hielt bis zur 44. Minute beim Stand von 26:27 noch sehr gut mit. Als dann verständlicherweise die Kräfte nachließen, konnte der Gast in den letzten 5 Minuten das Ergebnis entscheidend bis zum End-Resultat von 27:32 ausbauen.

Es spielten: Christian Mudlaff, Benedikt Ferling, Paul Töns, Janne Krause, Frederik Mordhorst, Jonas Christians, Max Schmitt, Malcolm Thrun, Kevin Alfs, Jan Schmeling.

(Quelle: Dieter Bönninghoff, Trainer mB1)


*


KL -> wB - DJK Westfalia Welper  26:11 (14:3)

Am Sonntag Nachmittag empfing die weibliche B-Jugend des HSC die Gäste aus Hattingen. Diese gingen zwar auch direkt mit 0:1 in Führung, doch danach liessen die Halterner Mädchen ganz schnell keinen Zweifel daran, wer als Sieger vom Platz gehen wollte. Der Halbzeit-Vorsprung von 11 Toren bedeute schon mehr als eine Vor-Entscheidung.

Daher nutzten die Trainer nach der Pause die Chance, ein wenig herumzuexperimentieren. Den Spiel-Fluss der HSC-Girls störte dies aber kaum. Es konnten sich sogar alle Spielerinnen in die Torschützen-Liste eintragen. Auch Nurserra Özer im Tor wusste durch schöne Paraden und hervorragende Gegenstoss-Pässe zu überzeugen.

Letztlich gewann man die Partie überaus souverän mit 26:11 und übernahm mit 4:0 Punkten dank des besseren Tor-Verhältnisses die Tabellen-Spitze.

Es  spielten: Nurserra Özer, Charlene Ebert (4), Carla Mühlenbrock (6), Jona Peters (7), Merit Trost (2), Marlene Pöter (5), Nele Breuer (1), Luca Piepel (1), Kim Heisterkamp und Alina Gernemann.

(Quelle: Marion Peters, Trainerin wB)




*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier