24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


05.10.2016 - Jgd: Spiel-Berichte vom WE (01./02.10.16)


KK -> TV Wattenscheid 01 - gem. E2  3:15

Am Sonntag durfte endlich auch die gemischte E2 des HSC in den Meisterschafts-Betrieb einsteigen. Nach dem Rückzug der TSG Sprockhövel und der Verlegungs-Anfrage vom TuS Hattingen begann somit die Saison quasi erst am dritten Spieltag für die inzwischen doch recht ungeduldig gewordenen Sythener Jungen und Mädchen.

So schickte Trainer Markus Töns in der Partie beim TV Wattenscheid zunächst seinen "Alt"-Jahrgang auf's Feld, der sofort mit gekonnter Routine druckvoll auf das gegnerische Tor zulief, um gegen die Bochumer Vorstädter schon frühzeitig die Kräfte-Verhältnisse ins rechte Licht zu rücken.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit machte der jüngere HSC-Jahrgang dann da weiter, wo die "Alten" aufgehört hatten. Mit optimalem Zusammen- spiel und einer super Team-Leistung konnten man sich erfreulicherweise ebenfalls gegen die Gastgeber behaupten.

Nach dem Wechsel dann das gleiche Bild: Im Tor wurde Max Masuch nun von Lilli Wilken abgelöst. Sie war übergangsweise für Theresa Compall einge- sprungen, die beim Einwerfen in der Pause einen Ball mit dem Gesicht abwehren und zunächst etwas länger als geplant auf ihren Einsatz warten musste. Nach ihrer Einwechslung verblieb Theresa aber noch genügend Zeit, um sich voller Eifer in das erfolgreiche Wirken der Mannschaft einzubringen und ihren Teil zum überdeutlichen 15:3-Erfolg beisteuern zu können.

Nun freut man sich auf das erste Heim-Spiel, welches aber erst nach den Ferien stattfindet. Am 23.10. um 11:45 Uhr geht es dann in der Dreifach-Halle des Schulzentrum gegen den SuS Olfen.

Es spielten: Max Masuch (TW), Theresa Compall (TW), Lilli Wilken, Paul Duwenbeck, Julian Braun, Maximilian Sandrock, Jonas Albrink, Joos Wessel, Oskar Strübbe, Kerstin Funke, Lina Holler, Lars Tischkewitz, Pia Lütkenhaus, Julia Stehl.

(Quelle: Markus Töns, Trainer gem. E2)


*


LL -> JSG Tecklenburger Land - mB1  18:25 (7:7)

 

Nachdem man in den ersten Spielen trotz großen Einsatzes die Punkte abgeben musste, wollte die männliche B1 des HSC am späten Sonntag-Nachmittag unbedingt als Sieger vom Platz gehen.

Die Deckung stand von Beginn an gut inkl. eines gut aufgelegten Christian Mudlaff. Im Angriff spielte man aber noch zu statisch, so dass es nur vereinzelt gute Tor-Chancen gab . Über 4:1 konnte man bis zur 15. Minute mit 5:3 in Führung gehen. Dann wurde bei einem Tempo-Gegenstoss wurde ein HSC-Spieler übel gefoult und musste mehrere Minuten auf dem Platz behandelt werden. Aufgrund der Verletzung war an ein Weiterspielen fortan nicht mehr zu denken. Die einzigen in der Halle, die kein Foul gesehen hatten waren leider die diesmal etwas arg "unglücklich" agierenden Schiedsrichter, denen die Partie fortan gänzlich aus den Händen glitt. So war man auf beiden Seiten froh, als endlich die Pausen-Sirene ertönte.

Nachdem sich die vor allem die Halterner Spieler in der Halbzeit beruhigt hatten, gingen sie konzentriert in den zweiten Durchgang und erhöhten sofort das Tempo. Aus einer sicheren Deckung wurden immer wieder erfolgreich Gegenstöße gelaufen. So gelang es den Seestädtern, über 10:7 bis zum 21:10 einen beruhigenden und entscheidenden Vorsprung zu erzielen, zumal Deckung und Torhüter zunehmend sicherer agierten. Danach gestattete man den aus 3 Vereinen neu gegründeten Gastgebern nur ein wenig Ergebnis-Kosmetik. Angesichts der unangenehmen Begleit-Erscheinungen war es umso erfreulicher, dass sich neben dem doppelten Punkt-Gewinn alle Feld-Spieler des HSC in die Torschützen-Liste eintragen konnten.

Es spielten: Christian Mudlaff, Paul Töns, Janne Krause, Fabio Zadrozny, Frederik Mordhorst, Jonas Christians, Max Schmitt, Malcolm Thrun, Kevin Alfs, Jan Schmeling, Phillip Berg.

(Quelle: Dieter Bönninghoff, Trainer mB1)


*


KL -> FC Schalke 04 - wB  5:15 (4:10)

Am Sonntag fuhr die weibliche B-Jugend des HSC ihren 3. Sieg in Folge ein.

Ohne die zuletzt spielstarke Charlene Ebbert und mit den kränkelnden Stamm-Kräften Carla Mühlenbrock und Nele Breuer konnten die Halterner nur mit einem 9er-Kader bei S04 auflaufen. Doch ungeachtet dessen wurde schon früh deutlich, dass in dieser Begegnung für die Gäste aus der Seestadt nichts "anbrennen" würde, was sich dann auch in einer klaren 6-Tore-Führung zur Pause widerspiegelte.

Trotzdem konnten diesmal einzig Jona Peters und Nurserra Özer nahtlos an ihre guten Leistungen aus der letzten Partie anknüpfen. Bei den anderen fehlte des Öfteren die volle Konzentration, um Bälle sicher zu fangen und ein flüssiges Pass-Spiel zu betreiben. Da passte es ins Bild, dass sich auch der junge Schiedsrichter mit seiner Aufgabe bisweilen ein wenig überfordert zeigte.

Dennoch stand am Ende ein jederzeit ungefährdeter 15:5-Erfolg zu Buche, wodurch das Halterner Team weiterhin ungeschlagen die Tabelle anführt.

Es spielten: Nurserra Öser (TW), Merit Trost (1), Alina Gernemann, Swantje Spin, Luca Piepel, Marlene Pöter (3), Carla Mühlenbrock (3), Nele Breuer (1), Jona Peters (7).

(Quelle: Marion Peters, Trainerin wB)


*


KL -> HSV Herbede - mD1  9:21 (5:9)
 
Wie die B-Mädchen konnten auch die D1-Jungen ihren 3. Sieg nacheinander landen.

Die Grundlage dazu bildete eine sehr stabile Abwehr und eine mannschaftlich ebenso geschlossene Leistung im Angriff. So kamen alle Spieler zu längstmöglichen Einsatz-Zeiten und konnten sich fast komplett in die Torschützen-Liste eintragen. Durch diesen Sieg konnte sich das Team an die Spitze der Kreisliga setzen und geht nun bei bester Laune in die bevorstehende Ferien-Pause.

Es spielten: Lenard Trost (Tor), Lukas Ahmann, Elias Bauer, Justus Berse, Lennart Brambrink, Johann Buschkamp, Tim Charfreitag, Paul Schulte, Pascal Sopora, Maurice Thormann und Hanno Wilken.

(Quelle: Edgar Trost, Trainer mD1)




*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier