24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


07.12.2016 - Jgd: Spiel-Berichte vom WE (03./04.12.16)


KL -> TSG Sprockhövel - wB  29:29 (12:17)

Schnell zogen die Halterner Mädchen beruhigend mit 3:10 in Front und auch der Halbzeit-Stand mit immerhin noch 5 Treffern Vorsprung deutete auf einen ungefährdeten Erfolg der Peters-Schützlinge hin.

Erst recht beim Stand von 15:23 nach 35 Minuten. Doch dann brachen die Seestädterinnen unerklärlicherweise komplett ein. Unzählige wie unnötige Ball-Verluste durch Unkonzentriertheiten hatten reihenweise erfolgreiche Tempo-Gegenstoße zur Folge, wodurch die Gastgeberinnen stetig weiter aufholten und sogar in Führung gingen. Der HSC hingegen fand bis zum Schluss nur noch in Ansätzen zu einem geordneten Spiel und durfte am Ende heilfroh sein, dass er per Siebenmeter-Tor in letzter Sekunde wenigstens ein Unentschieden retten konnte.

Es spielten: Nurserra Özer (Tor); Swantje Spin, Charlene Ebbert, Kim Heisterkam, Alina Gernemann, Luisa Korte (4), Carla Mühlenbrock (12/2), Luca Piepel, Merit Trost (4) und Jona Peters (6/1).

(Quelle: Marion Peters, Trainerin wB)


*


KL -> mD1 – HC Westfalia Herne 21:12

Am vergangenen Samstag hatte die männliche D1-Jugend des HSC mit den Strünkedern eines der Spitzen-Teams der Liga zu Gast.

Dennoch lag das Team von Gerd Baumeister und Tilmann Schiffer von Beginn an vorn. Aus einer sicheren Abwehr heraus und gestützt durch eine sehr gute Torwart-Leistung (u. a. 3 gehaltene Siebenmeter) kam man schnell zu einer 6:2-Führung. Trotz einiger technischer Fehler und Unkonzentriertheiten gelang es den Halternern, im weiteren Spiel-Verlauf ihren Vorsprung kontinuierlich auszubauen und letztlich hochverdient einen souveränen 9-Tore-Erfolg davonzutragen, durch welchen sie ihren Platz in der Spitzengruppe sichern konnten.

(Quelle: Edgar Trost, Co-Trainer mD1)




*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier