24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


02.01.2013 - GME-Cup 2013: Vorstellung der Teilnehmer


Zum nunmehr 16. Mal eröffnet das traditionelle Herren-Handball-Turnier des HSC Haltern/Sythen das neue Handball-Jahr im Vest Recklinghausen. Am 06.01. ab 11:00 Uhr startet dabei die "Jagd" nach dem 10. Georg-Meier-Ewert-Cup.

Das Teilnehmerfeld ist diesmal etwas lokaler geprägt.

Die beiden Verbandsligisten PSV Recklinghausen und der SV Westerholt wollen sich auf die Rückrunde vorbereiten, die für beide Teams nach oben nicht mehr viel bereithält, aber der Blick nach unten ist selbst für die Hertener zuletzt Realität geworden. Mit dem noch verletzten Torhüter Jörn Maiss und dem "Noch-A-Jugendspieler" Lars Klasmann sind auch zwei schon für Haltern aufgelaufene Handballer an Bord des Turnier-Favoriten.

Die Aufstiegs-Aspiranten der Landesliga, Gastgeber HSC Haltern-Sythen und HC Westfalia Herne-, die sich in der kommenden Saison mit den genannten Teams gerne wieder in der Verbandsliga messen wollen, treten mit ihren spielenden Co-Trainern und Ex-Bundesliga-Spielern in getrennten Gruppen an. Die Herner haben jüngst mit dem Trainer-Tandem Jens Körner und Tim Bauer für die kommende Saison verlängert.


Der HSC will sich auf den möglicherweise entscheidenden Liga-Monat Januar mit den 2 Heimspielen gegen den 4. (HSG Schalke 04/96 am 11.01.) und den 3. (TuS Bommern am 25.01.) der Liga einstimmen und eröffnet als überraschender, letztjähriger Cup-Gewinner (zum 2. Mal nach 2007) das Turnier mit dem ewig-jungen Lokal-Derby gegen die PSV Recklinghausen.


Erstmals im Teilnehmerfeld befindet sich ein Team der männlichen A-Jugend. Die mA des ASV Senden spielt in der vor 2 Jahren eingeführten Jugend-Bundesliga und hat keine Pause zwischen den Feiertagen eingelegt. Kurz nach Weihnachten hat man mit den Boys18 an den internationalen Lunda-Spelen in Süd-Schweden teilgenommen und immerhin das 1/4-Finale erreicht. In dieser Woche nimmt man sogar noch beim Drei-Königs-Turnier in Havixbeck Teil. An Bord der Sendener sind auch zwei Halterner Jungs: Torwart Sven Frey (derzeit verletzt) und Kreisläufer Henning Schrief.

Komplettiert wird das Feld durch das münsterländische Landesliga-Team der SG Sendenhorst.

Auf den Sieger warten am Drei-Königs-Tag neben den GME-Cup ein Scheck über 250 € und ein neuer Ball.

Der HSC Haltern-Sythen e.V. freut sich auf einen sportlich fairen Turnier-Verlauf. Da aufgrund des speziellen Modus' jede Halbzeit einzeln gewertet wird, besitzen auch unterklassigen Teams gute Chancen auf das Erreichen des Halbfinals.

Geleitet werden die 9 Spiele von 3 Schiedsrichter-Gespannen aus dem Handballkreis Industrie.

Der Verkauf im Foyer wird wie immer vom Jugend-Förderverein mit allen Leckereien durchgeführt. Und genau Wie in den Jahren zuvor, rechnet der Verein auch diesmal mit einem großen Zuschauer-Zuspruch.

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier