24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


22.02.2013 - H1: HSC geht am Stock



Frank Habbe liegt mit einer Grippe flach und wird dem HSC am Sonntag sicher fehlen. (Foto: Manfred Rimkus)
LL3: SG HC Dortmund-Süd - HSC Haltern/Sythen  (So. 17 Uhr, Sporthalle Wellinghofen, Am Lieberfeld 13, 44265 Dortmund)
Der HSC Haltern-Sythen hat am Sonntag zwei Gegner: Zum einen die heimstarke SG HC Dortmund-Süd, zum anderen die Grippe-Welle, die den Kader in der vergangenen Trainingswoche arg ausgedünnt hat.

Ausgangslage:
Der Krankenstand war unter der Woche so hoch, dass die Halterner sogar ernsthaft darüber nachdachten, um eine kurzfristige Verlegung der Partie zu bitten. Trainer Frank Mazur entschied sich dann zwar doch dagegen. Das soll aber nicht heißen, dass sich die Situation wesentlich entspannt hätte. Eindeutiges Indiz: Am Mittwoch trainierten die erste und die zweite Mannschaft gemeinsam – und kamen insgesamt auf elf Spieler.

Sicher fehlen wird Routinier Frank Habbe. Hinter dem Einsatz von Christian Drüppel steht zudem noch ein dickes Fragezeichen. Die anderen Grippekranken dürften sich am Sonntag in die Halle schleppen. Im Vollbesitz ihrer Kräfte können sie aber noch nicht sein.

Entsprechend knifflig wird die Aufgabe in Dortmund. Zumal die Gastgeber als sehr heimstark gelten und in eigener Halle erst ein Spiel verloren haben. In der Hinrunde gewann der HSC mit 35:26.

Frank Mazur:
„Die Situation ist natürlich nicht einfach, aber wir dürfen uns davon nicht aus dem Konzept bringen lassen. Wir müssen hochkonzentriert und engagiert in das Spiel gehen. Wir sollten in den nächsten Partien nichts liegen lassen. Mein Ziel ist es, mit nur einem Minus-Punkt in das Top-Spiel gegen Herne zu gehen, um dann alles klar machen zu können.“ (Jan Große-Geldermann)


(Auszug Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 22.02.13)


» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier