24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


25.10.2013 - H1 (Spezial): Mazur an der Spitze der VL2-Torjäger-Liste



Nur schwer zu packen: Alexander Mazur.
Der Dattelner in Diensten des HSC Haltern
/Sythen ist aktuell bester Verbandsliga-Torschütze. (Foto: Krimpmann)
Seit einigen Tagen ist es amtlich: Der beste Werfer der Verbandsliga 2 kommt wieder aus dem Kreis Recklinghausen. Halterns Alexander Mazur hat mit 45 Treffern die Führung im Klassement übernommen.

Der 21 Jahre junge Dattelner steht damit in der Tradition etwa von Thomas Brannekämper (PSV Recklinghausen) oder des früheren Westerholters Christopher Klasmann, die die Wertung am Saison-Ende zum Teil mehrfach für sich entscheiden konnten. Zwar ist es bis dahin für Alexander Mazur ein weiter Weg, aber wer den Rückraum-Spieler auf dem Feld sieht, der ahnt: Es dürften demnächst ein paar Tore hinzukommen.

Mit 1,99 Metern Größe und einem Gewicht von 105 Kilogramm ist Mazur nur schwer zu verteidigen. Zumal der 21-Jährige seine Vorteile gut ausspielt. „Letzte Saison hatte er in der Landesliga aus dem Rückraum eine Quote von 83 Prozent“, sagt sein Vater Frank Mazur, der gleichzeitig in Haltern sein Trainer ist. Er muss es wissen, in seiner aktiven Zeit war der Dattelner nicht ganz unerfolgreich bis zur Bundesliga beim DSC Wanne-Eickel aktiv: „Alexander hat ein gutes Ball-Gefühl und sieht seine Mitspieler. Vielleicht habe ich ein paar Gene mit vererbt“, sagt Frank Mazur lachend, um einen kleinen Seiten-Hieb zu wagen: „Wenn ihn der Ehrgeiz mal richtig packen würde, könnte er noch mehr aus sich herausholen.“

Dabei sollte es seinem Sohnemann daran nicht mangeln. „Ich könnte mir schon vorstellen, mal 3. Liga zu spielen“, meint Alexander Mazur. Aktuell genießt beim Dattelner allerdings die Ausbildung zum Bank-Kaufmann oberste Priorität. Und natürlich der HSC Haltern/Sythen, zu dem er quasi im Gesamt-Paket mit Vater Frank kam. Beide bilden zu Training und Spiel meist eine Fahr-Gemeinschaft. Alles zusammen ein glücklicher Umstand, wie Alexander meint: „Hier in Haltern ist alles top. Sportlich läuft’s, obwohl ich denke, dass man nach sechs Spielen noch nicht allzu viel sagen kann.“ Dass sie in Haltern aber mittlerweile Lunte gerochen haben, dass das Mindest-Ziel Nicht-Abstieg nach 10:2 Punkten zum Start revidiert werden sollte, kann der 21-Jährige nicht verhehlen: „Bislang läuft es ganz gut für uns. Aber die Zeit, in der uns viele unterschätzt haben, ist vorbei.“

Alexander Mazur ist dabei ein Spät-Berufener. Erst als B-Jugendlicher kam er zum Handball. Zuvor versuchte er sich bei den SF Germania Datteln als Fußballer. In der 3. Mannschaft (Kreisliga C) kickt er auch heute noch – gerne im Sturm. „Weil da eben meine Freunde spielen“, wie er sagt. Es verwundert, dass er nicht früher den Weg zum Handball gefunden hat. Zumal er seinen Vater Frank durchaus als Vorbild ansieht: „Seinen Ehrgeiz nehme ich schon als Ansporn“, sagt er. „Und so ein ganz Schlechter war mein Vater damals ja auch nicht.“ Selbst spielen sehen habe er ihn zwar nie: „Aber klar kenne ich einige Videos.“ Aber ist die Konstellation Vater - Sohn und Trainer - Spieler nicht eine problematische? „Bis jetzt nicht“, sagt Alexander Mazur. Selbst wenn gemeinsame Heim-Fahrten nach Niederlagen meist nie sehr unterhaltsam seien, wie er einräumt.

„Und in der Mannschaft werde ich garantiert nicht bevorzugt“, versichert er: „Da bin ich eher die erste Anmecker-Station, wenn mein Vater was zu kritisieren hat.“ (Olaf Krimpmann)


(Regional-Sport Recklinghäuser Zeitung, Online-Ausgabe 24.10.13)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier