24.02.2018 - 20.00 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
25.02.2018 - 17.00 Uhr
3.KK: H4 - VfB Günnigfeld
25.02.2018 - 19.00 Uhr
1.KK: H3 - PSV Recklinghausen 3
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


10.09.2015 - H4: Gelungener Auftakt


3.KK -> HSC Haltern/Sythen 4 - VfL Niederwenigern  25:14 (15:7)

Das erste Heim-Spiel der 4. Herren des HSC war gleichzeitig die offizielle Saison-Eröffnung des Vereins am letzten Samstag in der Dreifach-Halle.

Mit Spannung und etwas Kribbeln wurde auf Halterner Seite diese Partie erwartet, hatte doch nach der letzten Spielzeit ein großer Umbruch im Team stattgefunden, als u. a. die altgedienten Spieler-Trainer Andreas Uphues und Achim Charfreitag den Staffel-Stab an das junge Trainer-Team Ron Giera und Max Mohr übergaben. Dennoch gelang es, einen stattlichen Kader zusammen- zustellen und mit "Ex-H1-Legende" Markus Krüger einen versierten und routinierten "Neuling" zu begrüßen.

Gegner waren an jenem Abend die Handballer des VfL Niederwenigern, gut bekannt aus der letzten Saison, gegen welche in der Rückrunde nur ein knapper Heim-Sieg gelang.

Der HSC startete fulminant in die Partie und konnte sich schnell auf 5:1 absetzen. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurde mit schnellem Umschalt-Spiel der personell etwas dünn besetzte Gegner immer wieder überlaufen. Da sich zudem der Halterner Rückraum sehr treffsicher zeigte, wurde der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 8 Tore ausgebaut.

Die Kabinen-Ansage von Ron Giera, auch in der 2. Hälfte weiter Druck zu machen und über Tempo-Gegenstöße zu Toren zu kommen, wurde von der Mannschaft zunächst konsequent umgesetzt. Und weil auch Nils Hagedorn im Tor durch einige gute Paraden die Angreifer zur Verzweiflung brachte, konnten die Seestädter auf komfortabel auf 23:9 davonziehen. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ dann die Konzentration etwas nach, so dass den Gästen noch ein wenig Ergebnis-Kosmetik gestattet wurde.

Fazit: Ein guter Start des Teams in die neue Saison, der immerhin für einige Stunden die Tabellen-Führung einbrachte, da alle anderen Liga-Partien erst später stattfanden. Erfreulich war auch die lange Liste der Spieler, die sich in die Torschützen-Liste eintragen konnten.

Es spielten: A. Kampf, N. Hagedorn; M. Abendroth (2), F. Ewald (1), C. Griesbach (6), R. Giera, M. Krüger, B. Lange (2), S. Lange (1), M. Mohr (6), U. Mordhorst (1), S. Overhoff (6).

(Quelle: Uwe Mordhorst, Spieler H4)




*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier