24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


13.05.2012 - H1: HSC siegt zum Abschluss



Alexander Mazur war mit neun Toren einmal mehr erfolgreichster Werfer des HSC. (Foto: Blanka Thieme-Dietel)
LL 3: HSC Haltern/Sythen - Lüner SV 35:33 (18:15)

Im letzten Saisonspiel gegen Lünen hat der HSC Haltern/Sythen mit dem 14. Sieg den 4. Platz verteidigt und freut sich nun auf die bevorstehende Sommer-Pause bis zum 18. Juni.

Die Konzentration war auf beiden Seiten nicht bei 100 Prozent. „Das Spiel der Zweiten hatte natürlich Priorität, wir waren da nur Neben-Darsteller“, sagte Trainer Frank Mazur, dem die Pause gelegen kommt. Die Partie gegen den Lüner SV plätscherte ohne Höhepunkte vor sich hin. Die Halterner führten fast durchgehend mit zwei bis drei Toren und rettete diesen Vorsprung schließlich über die Zeit.

Mit dem vierten Platz konnte Mazur am Ende ganz gut leben: „Wir hatten das ganze Jahr über personelle Probleme, das war natürlich nicht optimal.“ Dem Spitzenreiter aus Hattingen konnte kein Team das Wasser reichen. „Doch danach war es eng“, so Mazur. Denn immerhin konnte der HSC gegen den Zweiten und Dritten fünf Punkte holen.

Mit dem letzten Saisonspiel ging nun die erste Spielzeit für Mazur als Trainer des HSC zu Ende. Seine Gedanken waren aber schon am Samstagabend bei der neuen Saison. „12. Mai, 21 Uhr, die Saison ist zu Ende. Jetzt machen wir erstmal Pause und dann wollen wir angreifen“, verspricht Mazur. Das Ziel für die kommende Spielzeit formuliert er bereits sehr offensiv: „Wir wollen nicht mehr nur oben mitspielen. Wir wollen aufsteigen.“

Mit einem 18er-Kader wird der HSC in die Vorbereitung gehen und hofft, vom Verletzungspech verschont zu bleiben. Die Spieler müssen sich auf eine harte Vorbereitung einstellen. „Die wird mit Sicherheit anstrengender als im letzten Jahr“, verspricht Mazur. Unterdessen machte der noch A-Jugendliche Don Singh-Tor sein letztes Spiel für den HSC. Er wird zum Drittligaaufsteiger VfL Gladbeck wechseln. (Alexander Schriewer)
 
HSC: Giera, Siemes; Mazur (9), Albers (2), Drüppel (3), Homeyer (3), Engberding (2), Berheide (7), T. Herrmann (2), L. Herrmann (2), Janotta (2), Singh-Tor (3).


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 13.05.12)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier