18.02.2018 - 14.45 Uhr
KK: mD2 - HTV RE (1.)
24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Jugend


03.06.2014 - Jgd: wA erreicht 2. Quali-Stufe zur OL-Vorrunde


In der ersten Qualifikations-Runde um den Aufstieg in die Oberliga-Vorrunde errang die weiblich A-Jugend des HSC einen guten 2. Platz.

Das Turnier mit 4 Mannschaften fand am Sonntag in der Mendener Bonifatius-Halle statt.

Im 1. Spiel mussten die Halterner Mädchen gleich gegen den großen Turnier-Favoriten "Platte Heide" Menden antreten. Und dieser lag auch schnell mit drei Toren vorne, ehe dem HSC der erste Treffer gelang. Mitte der ersten Halbzeit konnten die Halterner  bis auf einen Treffer verkürzen und hatten dann sogar die Möglichkeit durch einen Siebenmeter den Ausgleich zu erzielen. Doch diese Chance wurde nicht genutzt und so konnten die Gastgeber bis zur Pause ihren Vorsprung auf 11:7 ausbauen. Nach der Pause spielten die Mendener dann ihre ganze Routine aus und erhöhten bis zum Ende auf 23:14.

In der 2. Partie gegen den TuS Scharnhorst zeigten die Halterner, dass die Niederlage gegen Menden keine Spuren hinter lassen hatte. Von Beginn an bestimmten sie das Spiel-Geschehen und lagen bis zur Halbzeit bereits mit 18:11 in Führung. Diese wurde im 2. Durchgang kontiniuerlich ausgebaut, so dass am Ende ein souveränes 30:13 zu Buche stand.

Somit ging es im letzten Spiel gegen den Lüner SV darum, sich den 2. Platz zu sichern. Auch da wollten die Halterner nichts anbrennen lassen und gingen konzentriert zu Werke. Mit Gegenstößen und gekonnten Kombinationen wurde der Gegner von Anfang an auf Distanz gehalten. Der Pausen-Stand von 11:6 war dann schon ein beruhigendes Polster für den zweiten Abschnitt, in welchem die HSC-Girls ihre dominante Spielweise fortsetzten und folgerichtig zu einem ungefärdeten 23:13 kamen.

Fazit dieses ersten Turniers: Die Angriffs-Leistung überzeugte vollends, in der Abwehr jedoch muss die Fein-Abstimmung noch verbessert werden.

Am Sonntag, den 15.06. ab 12:00 Uhr geht es für die Mädchen mit einem 2. Qualifikations-Turnier in der Hauptschul-Sporthalle Menden-Bösperde weiter. Die Gegner heißen dann Borussia Dortmund, Ahlen und Halingen. (Siehe unter "Ergebnisse").

Es spielten: D. Gholam-Zadah; Klüsener, Fohrmann, Rauhut, Marx,  Basdorf, Möllers, Plogmaker, Rauhut, M. Gholam-Zadah, Koch.


(Quelle: Martin Becker, Trainer wA)




*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier