26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


18.07.2012 - Jgd: HSC-Mädchen erlebten traumhafte Tage



Die 'Girls 13' des HSC Haltern/Sythen feierten ihren Erfolg beim Partille-Cup ausgelassen. (Foto: privat)
Die ersten Nächte sind wieder durchgeschlafen, die müden Knochen haben sich erholt. Ihre Medaillen erinnern die Girls 13 des HSC-Haltern-Sythen aber daran, dass sie beim Partille Cup in Göteborg Anfang Juli den Einzug ins Endspiel des B-Finales nicht geträumt haben.

"Die gute Stimmung in unserer Mannschaft wurde mit einer tollen Leistung gekrönt", ist Trainerin Gabi Marx stolz auf ihr Team, das sogar bei fiesem Regenwetter absoluten Sieges-Willen gezeigt habe und sich vor allem die Laune nicht habe verderben lassen.

Schon vor dem Turnier mit Teilnehmern aus 50 Nationen der Welt waren die Halterner Mädchen wettkampfmäßig eingestellt. Wie sie es in den Vorjahren bei den Neuseeländern und Schweden beobachtet hatten, studierten die jungen Handballerinnen einen Warmmach-Tanz ein, der möglichst viele Muskel-Gruppen fordern und den Gegner beeindrucken sollte. Zwar war die Mannschaft zunächst enttäuscht, dass es nicht zum angepeilten Sprung ins A-Finale reichte, denn an zwei "Hammer-Gegnern" aus Nord-Europa gab es in der Vorrunde kein Vorbeikommen.

Dafür aber spornte sich die Marx-Truppe in der B-Runde kräftig an und gelangte unter Anfeuerung der Betreuer Thomas Marx, Beate Breuer, Birgit Töns und Ria Bredeck sowie der Halterner Mannschaften, darunter sogar die lautstarken Boys 18 und 21, das Finale. Hier musste man sich zwar den bärenstarken Hjortshöj Ega IF aus Dänemark geschlagen geben (9:14), wurde aber mit einer Sieger-Ehrung im Valhalla-Stadion belohnt. (Silvia Wiethoff)

Das Team der "Girls 13":

Birte Fiehe, Theresa Bredeck (TW), Caroline Mordhorst, Selma Widlack-Kortenbruck, Viola Klüsener, Jana und Lina Hovenjürgen, Kim Breuer, Katrin Töns, Leah Kerstan und Nele Lehmbach.


(Halterner Zeitung, Ausgabe 16.07.12)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier