28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


21.01.2013 - H1: HSC nimmt die nächste Hürde



Felix Albers (l.) ist wieder fit und hatte in Ahlen schon einige gute Aktionen. (Foto Schulte-Lünzum)
LL3: Ahlener SG 2 - HSC Haltern/Sythen 26:28 (12:12)

Der HSC Haltern-Sythen hat am Samstag auch die schwere Auswärts-Hürde in Ahlen gemeistert. Bei der mit Oberliga-Spielern gespickten Reserve der SG siegte das Team von Trainer Frank Mazur mit 28:26 und verteidigte so seine blütenweiße Weste.

Mazur hatte im Vorfeld großen Respekt vor der "Wundertüte" SG Ahlen II - zu Recht, denn die Mannschaft, die den HSC am Samstag-Abend forderte, hatte nur wenig mit der zu tun, die die Halterner im Hinspiel klar besiegt hatten. "Es war die erwartet schwere Aufgabe. Hier werden noch einige Teams Punkte liegen lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ahlen mit dieser Mannschaft absteigt", sagte Mazur.

Der Halterner Trainer erlebte eines der engsten Spiele in dieser Saison. In der ersten Halbzeit konnte sich der Spitzenreiter zwar zwischenzeitlich auf drei Tore absetzen, zur Pause war aber beim Stand von 12:12 alles wieder offen. Auch in Hälfte zwei blieb es ausgeglichen. Die Halterner verzweifelten zeitweise am starken Ahlener Keeper, der unter anderem drei Siebenmeter hielt. "Der hat das Spiel seines Lebens gemacht", sagte Mazur.

Zum Match-Winner wurde dann aber HSC-Torwart Ron Giera, der in der Schluss-Viertelstunde wichtige Bälle hielt. Beim 25:22 (50.) lagen die Gäste erstmals wieder etwas deutlicher vorne. In den letzten Spiel-Minuten brachte der HSC diesen Vorsprung dann relativ sicher über die Zeit.

Nun liegt der Fokus auf dem Top-Spiel am Freitag-Abend gegen den TuS Bommern. Ein Halterner Sieg wäre ein großer Schritt Richtung Aufstieg. Mazur ist zuversichtlich: "Das wird ein ganz anderes Spiel als gegen Ahlen. Wir wissen, was uns erwartet. Die Jungs sind heiß und wollen zeigen, dass sie zu Recht ganz oben stehen." (Jan Große-Geldermann)

HSC: Giera, Robert, Siemes; Drüppel (1), Engberding (3), Habbe (6), Mazur (5), Schrief (1), T. Herrmann (6), Strotmann, L. Herrmann (1), Redemann (1), Schulte-Lünzum (1), Albers (3).


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 20.01.13)





So leicht, wie es in dieser Szene aussah, ließ sich die ASG nicht aus

dem Weg räumen. Foto: ms (Ahlener Zeitung)




» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier