26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


22.02.2012 - H1: Zugänge geben neue Perspektiven für 12/13


Der HSC Haltern-Sythen e.V. freut sich - nach der Vertrags-Verlängerung mit Trainer Frank Mazur (47) Ende Januar - mit Frank Habbe (34) als Co-Spielertrainer eine hochkarätige sportliche Verstärkung für die nächste Saison verpflichtet zu haben.

Beim GME-Cup Anfang Januar konnte man sich von seinem Können bereits überzeugen. Sein Mitwirken hat sicherlich zum Cup-Gewinn beigetragen. Frank Habbe hat bis zum letzten Sommer von der 1.-3. Liga in mehreren Vereinen in Ostwestfalen und Niedersachsen erfolgreich gespielt. Berufliche Veränderungen führten ihn und seine Familie dann in die Seestadt.



Darüber hinaus ist es den Verantwortlichen des HSC gelungen, einen weiteren am Jahresanfang auch öffentlich gemachten Wunsch zu realisieren. Torwart Rico Robert und Linkshänder Julian Schrief (derzeit noch in Diensten beim A-Jugend-Bundesligisten HSC Eintr. RE) werden ihr letztes A-Jugendjahr (falls OL) in Haltern bestreiten und in der H1 dabei sein.

Mit den Spielern des aktuellen Kaders sind ebenfalls gute Fortschritte erzielt worden. Ein Großteil hat für die nächste Saison bereits eingeschlagen. Die genannten Entscheidungen haben dazu natürlich Rückenwind gegeben.

Mit diesen personellen Weichenstellungen und den ersten A-Jugendspielern, die Ende März in den Seniorenbereich wechseln, wird ein qualitativ wie quantitativ deutlich verbesserter H1-Kader dem Trainergespann zur Verfügung stehen. Damit sollte das in dieser Saison extrem knappe und so nicht geplante Personalkorsett der H1 der Vergangenheit angehören. Einem verbesserten Trainings- und Spielbetrieb, wovon erster zusätzlich ausgedehnt wird, ist damit die Grundlage gegeben.

Sollte alles planmäßig in den noch ausstehenden Gesprächen laufen, dürfen anspruchsvolle Ziele kein Fremdwort sein, um nicht nur den talentierten Jugendspielern in 2013 Perspektiven zu bieten.

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier