28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


22.03.2013 - H1 (Pokal): HSC geht kein Risiko ein


Kreispokal-Halbfinale:
HSC Haltern/Sythen - HSC Eintr. RE 
(Fr. 19.45 Uhr, Schulzentrum)
Der HSC Haltern/Sythen tritt am Freitag-Abend im Halbfinale des Kreispokals gegen den Verbandsligisten Eintracht Recklinghausen an. Für Trainer Frank Mazur hat diese Partie aber nur untergeordnete Bedeutung.

Ausgangslage:
Bei den Halternern konzentriert sich alles auf die Liga-Spiele. Drei der letzten fünf muss der souveräne Landesliga-Spitzenreiter nach der Oster-Pause noch gewinnen, um aus eigener Kraft Meister zu werden. Dieses Ziel überstrahlt alles und so wirkt selbst die Chance auf den Einzug in das Finale des Kreispokals vergleichsweise blass.

Trainer Frank Mazur macht jedenfalls keinen Hehl daraus, dass der Pokal aus seiner Sicht maximal zweitrangig ist. Die Devise lautet: kein Risiko eingehen. So werden alle angeschlagenen Spieler, zum Beispiel Stefan Redemann, genauso geschont wie andere Akteure, die nach anstrengenden Wochen eine Pause brauchen. Zudem fehlen der verletzte Julian Schrief und Trainer-Sohn Alex, der im Urlaub ist. Frank Mazur wird sich deshalb in der A-Jugend und bei der zweiten Mannschaft auf die Suche nach Ersatz machen.

Angesichts dieser Personal-Lage reisen die Gäste tatsächlich als klarer Favorit an – in bester Besetzung wäre die Rollen-Verteilung sicher anders gewesen. Zudem dürfte der Kreispokal auf die Recklinghäuser deutlich attraktiver wirken als auf den HSC, denn in der Verbandsliga geht für die Eintracht nach oben und nach unten nichts mehr.

Frank Mazur:
„Das wichtigste ist, dass sich keiner verletzt. Wir werden da absolut kein Risiko eingehen. Es wäre natürlich schön, ins Finale einzuziehen, aber die Meisterschaft ist für uns viel wichtiger.“

Auf den Sieger der Partie wartet im Endspiel der Landesliga-Dritte HSG Schalke 04/96, welcher sich im zweiten Halbfinale beim VfL Gladbeck II durchgesetzt hatte.


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 21.03.13)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier