26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


16.11.2013 - H1: Höchsten-Partie wird kein Selbstläufer


VL2 -> HSC Haltern/Sythen - TuS Borussia Höchsten  (Sa. 19.30 Uhr, Schulzentrum-Halle)

Vor den Spielen gegen die Top-Teams der Liga wollten sich die Handballer des HSC gegen Schlusslicht Borussia Höchsten eigentlich noch mit zwei Punkten eindecken. Eigentlich - denn Trainer Frank Mazur plagen große Personal-Sorgen.

Ausgangslage:
"Ich werde wohl schnell noch meinen Pass beantragen", flüchtet sich der Coach und ehemalige Zweitliga-Spieler in Galgen-Humor, ehe er die Liste mit den Ausfällen auspackte.

Stefan Redemann fällt mit einer Schulter-Verletzung definitiv aus. Eine genaue Diagnose gibt es noch nicht, aber Mazur fürchtet, dass sein Abwehr-Chef lange fehlen wird. Auch bei Frank Habbe ist noch nicht geklärt, wie schlimm seine Verletzung am Bein tatsächlich ist. Am Samstag wird der Routinier aber ganz sicher nur zuschauen können.

Gleiches gilt für Rico Robert (Grippe), Benjamin Schrief (Daumen gebrochen) und Timo Hermann (Rückenprobleme). Immerhin kehrt Christian Drüppel in den Kader zurück. Bei Leon Schellhase hatte Mazur am Freitag noch leise Hoffnungen. Beide dürften nach einigen Tagen Pause aber körperlich noch nicht bei 100 Prozent sein.

Die Favoriten-Rolle ist der Tabellenzweite aus Haltern damit weitgehend los. Höchsten hat zwar aus sieben Spielen erst einen Punkt geholt, doch Mazur warnt vor der unorthodoxen Spielweise der Gäste, die extrem offensiv decken und viel Tempo machen.

Frank Mazur:
"Wir haben im Moment die Seuche. Die schlechten Nachrichten reißen einfach nicht ab. Deshalb stehen die Chancen 50:50. Die Jungs, die noch fit sind, müssen am Samstag eine Top-Leistung bringen. Sonst wird das nichts. Höchsten steht mit dem Rücken zur Wand. Ich habe die Mannschaft letzte Woche beobachtet. Sie brennt und wird sich bei uns zerreißen." (Jan Große-Geldermann)


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 15.11.13)


» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier