26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


11.02.2014 - H2: Kasper-7 bringt den Primus in Schwierigkeiten


BezL4 -> HSG Gelsenkirchen - HSC Haltern/Sythen 2  33:28 (13:10)

"Es war ein tolles Spiel des HSC am Samstag-Abend! Wir haben den Tabellenführer stark ins Wanken gebracht, doch es fehlte uns etwas Glück, um verdienterweise mindestens 1 Punkt mitzunehmen. Die Paarung, welche unter sehr guter Leitung der beiden Schiedsrichter stand, begann direkt und ohne lange Warmlauf-Phase. Schnell zappelte der Ball in beiden Netzen. Leider verletzte sich ein HSG Spieler schon zu Beginn des Spiels sehr schwer, jedoch ohne Gegner-Einwirkung. Das HSC Team wünscht hier eine schnelle und gute Besserung. Über ein 4:4 setzte sich Gelsenkirchen Tor um Tor etwas weiter mit 10:5 und 13:7 ab, um dann doch knapper, als alle dachten, nur ein 13:10 mit in die Halbzeit-Pause zu nehmen.

Leider rannten wir in der zweiten Hälfte ständig diesen drei Toren Rückstand hinterher. Dass wir schon wie so oft einige Siebenmeter und Tempo-Gegenstöße liegen ließen, ist im Nachhinein schon sehr ärgerlich. Beim Stand von 29:24 gaben wir aber immer noch nicht auf, sondern spielten unser System einfach weiter und kämpften um jeden Ball. Beim 30:28 hatten wir die große Chance, auf einen Treffer zu verkürzen, standen uns aber selber im Weg. Die letzten Tore gegen uns fielen erst in der Schluss-Minute, haben aber auf die Bewertung unseres insgesamt sehr guten Auftretens keinen Einfluss. Wenn Leistung und Stimmung weiterhin so gut sind, werden wir auch die nötigen Punkte zum Klassen-Erhalt sammeln können, zumal die Konkurrenz nachwievor in Sichtweite bleibt."

H2:
Banduch, Knäuper; Berse (1), Janotta (6/3), Bergjürgen (1), Röh (5), Lötzbeyer (3), B. Schrief (3), Ontyd (2), P. Schrief (3), Olenik (4), Born, Weber.


(Peter Kasper, Trainer H2)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier