26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


30.04.2014 - H4: Nach Start-Problemen deutlicher Heim-Sieg



Christopher Griesbach erzielte einige
schöne Rückraum-Treffer für die Vierte.
(Foto: privat)
4.KK -> HSC Haltern/Sythen 4 - TuS Holsterhausen 2  26:12 (10:5)

Am Samstag stand nach 3-wöchiger Oster-Pause in heimischer Halle das Spiel gegen die Dorstener Vorstädter auf dem Plan. Und wie immer in dieser Saison nach längeren Spiel-Pausen, musste das Team erst wieder seinen Rhythmus finden.

Zum Auftakt des HSC-Heim-4er-Packs (alle 4 Herren-Teams spielten an diesem Samstag direkt hinter einander in der Schulzentrum-Halle) legte man einen sehr spärlichen Start hin. Nach 15 Min. stand es nur 3:2. Das spiegelte zwar einerseits eine ordentliche Abwehr-Leistung mit einem sicheren Arne Kampf im Gehäuse wider, andererseits passte wie schon in den letzten Wochen im Angriff wenig zusammen. Besondere Situationen verlangen besondere Maßnahmen. Und daher wechselte HSC Spieler-Trainer Andreas Uphues während eines Timeouts die "Sturm-Reihe" einmal komplett durch. Das führte dann auch zum erhofften Ruck, wodurch der HSC zur Halbzeit auf 10:5 davonziehen konnte.

Im zweiten Durchgang wurde diese konsequente Spielweise fortgesetzt. Nach 45 Minuten waren die Jungs auf 21:10 enteilt. Hier konnte sich vor allem Christopher Griesbach mit 5 schönen Toren aus dem Rückraum auszeichnen. Im letzten Viertel sorgte unser Keeper noch für ein Novum in der Statistik der Halterner, als er sich mit einem geplanten Tempo-Gegenstoß-Pass in die Torschützen-Liste eintrug.  Dies sorgte beim treuen Halterner Publikum für mindestens genauso viel Begeisterung, wie der letztendlich deutliche Endstand von 26:12 für die Uphues-Mannen.

Fazit: Die Vierte des HSC Haltern bleibt auf Kurs Richtung Aufstieg, wobei die Entscheidung wie schon erwartet erst im letzten Spiel am 10. Mai um 14.00 Uhr gegen den punkt-gleichen Tabellen-Zweiten aus Hüls fallen wird, gegen den aus dem Hinspiel ein „denkwürdiges“ 20:20 zu Buche steht.

HSC 4:
A. Kampf (1), J. Daldrup, J. Eilert (1), P. Fiehe (2), C. Griesbach (6), B. Lange (6), S. Lange, F. Lötzbeyer (2), M. Mohr (3), G. Schumacher (1), A. Uphues (3), D. Uphues (1), T. Uphues.


(Quelle: Uwe Mordhorst)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier