26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


06.02.2015 - H1: HSC vor sehr schwerer Aufgabe



HSC-Keeper Rico Robert und sein Team
sind gefordert. beim Top-Spiel in Siegen
Größe zu zeigen! (Archiv-Foto: HZ)
VL2 -> RSVE Siegen - HSC Haltern/Sythen  (Sa. 19.15 Uhr, Rund-Turnhalle Hubenfeld, Höllenwaldstraße, 57080 Siegen)

Wenn die Handballer des HSC noch einmal in der Spitzen-Gruppe der Verbandsliga 2 mitmischen wollen, sollten sie am Samstag-Abend beim RSVE Siegen gewinnen. Dafür muss beim Tabellen-Dritten laut Trainer Frank Mazur aber eine „extrem gute Leistung“ her.

Die Gastgeber waren als heißester Aufstiegs-Kandidat in die Saison gestartet, sind aber nach der ersten Saison-Niederlage am dritten Spieltag in Haltern (25:26) immer mal wieder ins Trudeln geraten. Im Jahr 2015 ist die Mannschaft allerdings noch ungeschlagen und hat sich selbst durch den 28:23-Sieg gegen Spitzenreiter Ferndorf II wieder ins Titel-Rennen geschossen.

„Siegen ist für mich die spielstärkste Mannschaft der Liga. Wenn die ihr Potenzial abrufen, wird es ganz, ganz schwer für uns“, orakelt HSC-Coach Frank Mazur, der einige Personal-Sorgen hat. Zwar ist der Kader bis auf Lars Herrmann komplett, doch einige Spieler sind angeschlagen. Darunter Kapitän Stefan Redemann, Top-Torjäger Alex Mazur und Kai Westphal, der zuletzt beim 36:27 gegen Oberaden mit 15 Treffern herausragte.

Doch auch die Gastgeber, die sich im Winter noch einmal mit dem Linkshänder Radoje Kovacevic verstärkt haben, sind nicht sorgenfrei. Coach Mirza Sijaric bangt um seinen Bruder Alen. Der beste Siegener Schütze der laufenden Saison droht auszufallen, weil er sich beim 35:30-Erfolg am vergangenen Spieltag in Höchsten drei Wirbel ausgerenkt hatte und zuletzt seinen Wurf-Arm kaum bewegen konnte. (Jan Große-Geldermann)


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 06.02.2015)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier