26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


08.03.2015 - H1: HSC überzeugt als Team im Vest-Derby



Auch Philipp Schrief zeigte am Samstag wie die gesamte Halterner Mannschaft eine starke Leistung. (Foto: M. Rimkus)
VL2 -> HSC Haltern/Sythen - SV Westerholt  31:28 (15:14)

Der HSC hat am Samstag eines seiner besten Heim-Spiele in dieser Saison abgeliefert. Im Derby gegen den SV Westerholt überzeugten die Gastgeber durch eine geschlossene Team-Leistung und fuhren einen verdienten Sieg ein.

„Das war ein richtig gutes Spiel. Ich kann niemanden herausheben. Die Jungs haben das ohne Ausnahme super gemacht“, schwärmte HSC-Coach Frank Mazur nach dem Auftritt von seiner an diesem Abend blutjungen Truppe. Auch der A-Jugendliche Jan-Bernd Kruth überzeugte mit einem mutigen Auftritt.

Noch beim Warmmachen hatte Frank Mazur von Außenstehenden mehrfach den Satz gehört: „Das wird aber schwer heute.“ Gemeint waren die mangelnde Erfahrung der Halterner Mannschaft und ihre körperliche Unterlegenheit. Denn der HSC musste unter anderem auf Stefan Redemann und Alex Mazur verzichten. Auch Torwart Daniel Lüger und Timo Herrmann fehlten. Lukas Schulte-Lünzum nahm grippegeschwächt auf der Bank Platz.

Keine guten Voraussetzungen also, doch die Gastgeber setzten auf schnelle Angriffe und taktische Disziplin. Mit einer sehr variablen und immer mal wieder offensiveren Deckung störten sie das Aufbau-Spiel der Gäste, die mit der Empfehlung von fünf Siegen in Folge und als Favorit nach Haltern gereist waren. Hinzu kam ein starker Rico Robert im Tor, der in der ersten Hälfte unter anderem zwei Siebenmeter entschärfte und so dafür sorgte, dass der HSC mit einer knappen Führung in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit zog Haltern auf drei Treffer weg und gab die Führung nicht mehr ab. Westerholt verkürzte zwar zwischenzeitlich auf ein Tor Rückstand, der Ausgleich wollte den Gästen um Spieler-Trainer Philipp Jacob aber nicht gelingen. So brachten die Halterner den Sieg sicher nach Hause und durften sich anschließend über die Ovationen ihrer Fans freuen. Mazur: „Die Zuschauer hatten heute sicher ihren Spaß.“ (Jan Große-Geldermann)

HSC: Robert; Scherer (2), L. Herrmann (4), Schulte-Lünzum, Engberding, J. Schrief (10/5), Schellhase (3), P. Schrief, Richter (2), Strotmann (9), Kruth (1).


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 07.03.2015)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier