26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


25.07.2015 - H1: Sparenberg-7 fordert 'Hochkaräter' heraus


Test -> Neusser HV - HSC Haltern/Sythen  (So. 12.30 Uhr, SpH am Berufskolleg für Technik & Informatik (BTI), Hammfelddamm 2, 41460 Neuss)

Die Halterner Handballer treten am Sonntag zu einem ersten Härte-Test in der Vorbereitung auf die neue Verbandsliga-Saison an. „Vielleicht sogar ein zu großer Härte-Test“, vermutet Trainer Kay Sparenberg – denn es geht zum Dritt-Ligisten Neusser HV.

Ein bisschen mulmig ist dem neuen HSC-Coach schon zumute, denn seine Mannschaft hat sich zwar zuletzt gewissenhaft auf die neue Saison vorbereitet, dabei aber kaum einen Ball in der Hand gehabt. Erst in dieser Woche konnte der HSC wieder in die zuvor gesperrte Halle, entsprechende Eingewöhnungs-Probleme erwartet Sparenberg in Neuss.

„Aber das ist nicht schlimm. Neuss ist kein Gegner, den wir schlagen müssen. Es ist gut, wenn die Jungs auch mal an ihre Grenzen stoßen“, sagt Sparenberg. Sein Zwischen-Fazit der Vorbereitung fällt durchweg positiv aus: „Meine Eindrücke sind gut. Der Kader ist vor allem in der Breite sehr gut aufgestellt. Alle Spieler sind annähernd auf dem gleichen Niveau.“

Diese Ausgeglichenheit bringt aber auch Schwierigkeiten mit sich. Sparenberg, der ab Anfang August eine Urlaubs-Sperre verhängt hat, wird noch zwei Spieler aus dem aktuellen Kader aussortieren und rechnet mit Härte-Fällen: „Da kann es auch jemanden treffen, der überhaupt nicht damit rechnet.“ Denn in der Vorbereitung haben sich einige Spieler aufgedrängt, die er in dieser Saison noch gar nicht auf dem Zettel hatte – wie der erst 16 Jahre alte David Spiekermann. „Er macht das überragend“, sagt Sparenberg – und fordert: „In den nächsten Tagen sollen sich alle Spieler noch einmal zeigen.“ (Jan Große-Geldermann)


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 24.07.2015)



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier