26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


21.06.2012 - Jgd: Bredeck-Jungs holen souveränen Turnier-Sieg!



Die siegreiche C1 des HSC-Haltern-Sythen mit Pokal, Siegerball und Urkunde (Foto privat).
Ihren ersten Turnier-Sieg feierte die neue männliche C1-Jugend des HSC Haltern-Sythen beim gut besuchten Kleinfeld-Turnier der DJK Adler Bottrop. Bei bestem Handball-Wetter hieß der erste Gegner in einer Fünfer-Vorrunden-Gruppe SC Bottrop. Dem HSC agierte zunächst  zu überhastet und unkonzentriert. So reichte es gegen einen spielerisch unterlegenen Gegner lediglich zu einem 5:3 Arbeits-Sieg.

Im zweiten Spiel gegen die spielstarke Mannschaft des TB Oberhausen legte der HSC-Nachwuchs schnell zwei Tore vor. Doch in der Folge wurden beste Chancen gleich reihenweise vergeben, so dass Oberhausen die Führung übernahm. Haltern kämpfte sich aber zurück und  nach zehn Minuten trennte man sich leistungsgerecht 5:5 unentschieden. Im dritten Gruppen-Spiel wurde der Kreisligist SV Westerholt ohne große Schwierigkeiten mit 6:3 bezwungen.

Nach einer etwas längeren Pause ging es in der Partie gegen den MSV Duisburg um den Gruppen-Sieg. Die „Zebras“ hatten zuvor mit ihrer körperbetonten Spielweise Oberhausen einen Punkt abgerungen.  Doch ihre großgewachsenen Rückraum-Schützen kamen durch  die gute Halterner Deckungsarbeit kaum zur Wirkung und liefen sich immer wieder fest. Das gegenseitige Aushelfen klappte recht gut, so dass am Ende die besseren technischen Fertigkeiten der HSC-Kids mit  ihrem  schnellen Spiel nach vorne einen verdienten 9:4 Sieg einbrachten.

Als Gruppen-Sieger traf man im Halbfinale auf den Zweiten der Parallel-Gruppe, den Gastgeber DJK Adler Bottrop. Auch hier wurde aus einer gut gestaffelten Deckung sicher  und schnell nach vorne gespielt, ein lockeres 8:1 bedeutete den Final-Einzug.

Hier wartete der Sieger des zweiten Halbfinales, die HG LTG/HTV Remscheid. Der HSC-Nachwuchs knüpfte nahtlos an die gute Leistung der beiden vorherigen Spiele an und konnte sogar noch zulegen.  Die offensive Dreier-Reihe mit Justus Krause, Marc Mühlenbrock und Simon Braun störte empfindlich das Aufbau-Spiel der Remscheider, deren Kreisläufer bei Mittelmann David Spiekermann komplett abgemeldet war.  So wurde der Gegner zumeist zu Würfen aus ungünstigen Positionen gezwungen, die Keeper Tim Brüggemann gekonnt meisterte.

Im Angriff klappte die Abstimmung immer besser und neben einigen schnellen Gegenstößen bekamen die Fans auch etliche Kombinationen  mit schön  heraus gespielten Toren zu sehen. Den Schluss-Punkt setzte der Jüngste im Team. Tom-Simon Kruth machte mit einem schönen Sprungwurf-Tor aus vollem Lauf den souveränen 9:1 Finalsieg perfekt.

Als Belohnung  konnten die Halterner  C-Jugendlichen bei der Sieger-Ehrung den viel umjubelten Pokal sowie einen neuen Spiel-Ball in Empfang nehmen.

Der Trainer zog ein positives Fazit: „Der Start war zwar etwas holprig, aber die Mannschaft hat sich von Spiel zu Spiel gesteigert und das Turnier heute hoch verdient gewonnen“.

Es spielten: Tim Brüggemann (Tor), Jan Beilfuß, Marc Mühlenbrock, Marcel Wienkötter, Simon Braun, Justus Krause, Tom-Simon Kruth, Aaron Feldmann, David Spiekermann.



(HaJo Bredeck, Trainer mC1)


» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier