28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


23.09.2012 - H1: HSC gewinnt Heim-Auftakt (inkl. Foto-Strecken!)



Der überzeugende Julian Schrief beim Wurf. (Foto: Blanka Thieme-Dietel)
LL3: HSC Haltern-S. - ASC 09 Dortmund 39:31 (19:14)
Die Landesliga-Handballer des HSC Haltern-Sythen haben am Samstagabend das erste Heimspiel der Saison gegen den ASC Dortmund klar gewonnen. Ganz zufrieden war Trainer Frank Mazur allerdings nicht.

„Das können wir deutlich besser“, sagte Mazur nach dem Spiel. In Gefahr war der erfolgreiche Heim-Auftakt zwar eigentlich nie, doch die Halterner leisteten sich immer wieder Phasen, in denen aus dem jugendlichen Elan Übermut und Ungeduld erwuchsen. Der spielende Co-Trainer Frank Habbe forderte seine Mitspieler mehr als einmal lautstark zu mehr Ruhe auf.

Vor allem in der Anfangsphase wollten die Halterner gegen die sehr offensive Deckung der Gäste zu viel. Sie kamen zwar oft frei zum Wurf, verloren aber auch einige Bälle. Weil sie zudem in der Deckung zunächst keinen Zugriff hatten, sah sich Mazur beim Stand von 8:9 (13.) gezwungen, eine Auszeit zu nehmen. Seine Worte zeigten Wirkung, zudem spielte dem HSC eine Zeitstrafe gegen Dortmund in die Karten. Mit einem kleinen Zwischenspurt zog der HSC auf 14:9 davon – kleiner sollte der Vorsprung im gesamten Spiel nicht mehr werden.

Zwischenzeitlich sah es sogar nach einem noch deutlicherem Erfolg aus, doch kleinere und größere Schlampigkeiten verhinderten den Kantersieg. Mazur dürfte das gar nicht so unrecht sein, denn so dürfte es leichter sein, der Mannschaft begreiflich zu machen, dass noch eine Menge Arbeit vor ihr liegt.

Auf der anderen Seite deutete die Partie am Samstagabend auch an, wie groß das Potenzial ist, das im Team schlummert. Das wurfgewaltige Trio Frank Habbe, Alex Mazur und Julian Schrief dürfte keine Mannschaft in der Liga ausschalten können. Dahinter steht ein breiter und qualitativ sehr gut besetzter Kader, der es erlaubt, allen Spielern auch mal längere Pausen zu geben. Und auch Torwart Rico Robert dürfte den Halterner Fans noch eine Menge Freude machen. (Jan Große-Geldermann)

HSC:
Robert; T. Herrmann, L. Herrmann (1), Lukas Schulte-Lünzum (1), Markus Engberding (2), J. Schrief (8/4), Albers (2), Berheide (1), Drüppel (1), Habbe (9), Strotmann (2), Redemann (5), Mazur (7).

Foto-Strecke der HZ zu den Spielen der H1 und Jugend

(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 23.09.12)


Private Foto-Show rund um die offizielle Saison-Eröffnung


Vielen Dank an den "Shooter" Werner Schulte-Lünzum für die Genehmigung zur Veröffentlichung!



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier