28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


30.11.2012 - H1: Für den HSC wird es schummrig



Lars Herrmann ist eines der vielen jungen Talente, die den HSC in dieser Saison so stark machen. (Foto Rimkus)
LL3: DJK Westf. Welper - HSC Haltern/Sythen  (So. 18 Uhr, Sporthalle Marxstraße, 45527 Hattingen)

Nach einem spielfreien Wochenende müssen die Handballer des HSC Haltern-Sythen schnell wieder ihren Rhythmus finden, denn das Auswärtsspiel am Sonntagabend in Welper ist nur auf den ersten Blick leicht.

Ausgangslage:
Die Gastgeber liegen im Mittelfeld der Tabelle und scheinen für den noch verlustpunktfreien Spitzenreiter aus Haltern kein echter Prüfstein zu sein – wenn da die speziellen Hallenverhältnisse in Welper nicht wären. Dunkel und schummrig – diese Beschreibung trifft es wohl am besten. Bedingungen, die den Gästeteams nicht schmecken. Nur Brechten nahm am ersten Spieltag zwei Punkte aus Welper mit. Die anderen drei Heimspiele gewann die Westfalia allesamt. Auffällig dabei: Die Gegner warfen immer vergleichsweise wenige Tore.

Der HSC konnte sich bislang aber immer auf seinen Angriff verlassen. 321 Tore in neun Spielen sind Ligabestwert. Zudem treten die Halterner zum ersten Mal seit Wochen wieder annähernd in Bestbesetzung an. Bis auf Torwart Rico Robert (verletzt) und Felix Albers (privat verhindert) sind alle Spieler fit. Das gilt auch für Keeper Jan Siemes, der sein erstes Spiel nach langer Verletzungspause machen wird.

Frank Mazur
: „Auch das Spiel ist reine Kopfsache. Wir müssen uns schnell auf die besonderen Verhältnisse in der Halle einstellen und müssen den Gegner ernst nehmen. Das Spiel wird nämlich kein Selbstläufer. Denn wir sind die Gejagten, jeder Gegner ist gegen den HSC Haltern-Sythen besonders motiviert. Wichtig wird sein, dass wir eine gute Abwehr spielen. In der Offensive treffen wir eigentlich immer, wenn wir Gas geben.“ (Jan Große-Geldermann)

(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 30.11.2012)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier