26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Herren


03.10.2015 - H4: In neuem 'Gewand' zum 2. Sieg



Stolz präsentieren die H4 ihren neuen Trikot-Satz. Damit haben sie beim nachfolgenden Sieg gegen Waltrop im doppelten Sinne eine gute Figur gemacht. (Foto: Privat)

3.KK -> HSC Haltern/Sythen 4 - Waltroper HV 2  30:13 (12:7)

Am vergangenen Sonntag zeigte sich nicht nur der Himmel mit strahlendem Spät-Sommer-Wetter von seiner besten Seite. Auch sonst lief vieles rund für die Seestädter. Vor Beginn der Partie konnten die Spieler schon ihre neuen Trikots im HSC-„Blau“ in Empfang nehmen. Möglich gemacht wurde dieses neue Outfit durch die großzügige Unterstützung der Sponsoren "Albrinks Musicland" und "VierHaus Trocken- und Akustikbau".
 
Spieler-Trainer Ron Giera wollte eigentlich Mitte der Woche die Partie noch aufgrund der angespannten Personal-Lage absagen. Doch gerade noch rechtzeitig konnte er eine schlagkräftige Truppe auf die Platte schicken. Dies bekamen die Gäste aus Waltrop dann auch zu spüren und lagen nach einem guten Start des HSC schnell mit 2:5 zurück. Vorne konnte Stefan Overhoff wichtige Tore aus dem Rückraum erzielen, hinten stand die Abwehr im Gegensatz zu dem enttäuschenden Auftritt beim Castroper TV letzte Woche endlich wieder sicher. Man merkte dem Team an, dass in der Deckung die Abstimmung deutlich besser funktionierte und im Tor mit Arne Kampf diesmal ein sicherer Rückhalt zwischen den Pfosten stand. Auch wenn Waltrop zwischenzeitlich noch einmal auf 2 Tore herankam, so wies war der 5-Tore-Vorsprung zur Pause doch schon in deutlicher Fingerzeig in Richtung Heim-Sieg.

In der 2. Hälfte setzte der HSC sein druckvolles Spiel fort. Immer öfter kam das Team durch schnell vorgetragene Tempo-Gegenstöße zum Erfolg. Hier konnte sich besonders Neu-Zugang Julian Horn mit insgesamt 8 Treffern auszeichnen. Aber auch Ex-H1-Akteur Markus Krüger kam zu seinem ersten Tor-Erfolg im Trikot der H4. Insgesamt konnten sich 10 Spieler in die Torschützen-Liste eintragen. Die Gäste aus Waltrop resignierten im Laufe der Partie immer mehr ob der Überlegenheit der Hausherren, so dass am Ende der Sieg für die Halterner doch mehr als deutlich ausfiel.

Fazit: Die neuen „Kleider“ haben der Mannschaft sofort Glück gebracht. Aber vor allem war der Erfolg das Produkt der mannschaftlichen Geschlossenheit und des stark ausgeprägten Siegeswillens. Zudem zeigt sich, dass mit der Zeit die Abstimmung zwischen den neuen Spielern im Team immer besser funktioniert. So darf man gespannt sein, wie teuer sich die Vierte des HSC im Anschluss an die dreiwöchige Ferien-Pause beim bisher ungeschlagenen Team aus Sprockhövel verkaufen wird.

Es spielten: A. Kampf, Ron Giera; M. Abendroth (4), J. Eilert (2), P. Fiehe (4), N. Hagedorn, J. Horn (8), F. Lötzbeyer (1), M. Krüger (1), M. Mohr (1), U. Mordhorst (1), S. Overhoff (6), I. Stimmel (2).

(Quelle: Uwe Mordhorst, Spieler H4)




*Redaktionelle Aufbereitung: Peter Schulz*



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier