28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Damen


09.03.2017 - Damen: Alles kann - nichts muss


BezL5 (F) -> DJK Westfalia Welper - HSC Haltern/Sythen  20:22 (10:14)

In der sehr kampfbetonten Partie ließen die Schiedsrichter viel Härte zu und gaben nur einen einzigen Siebenmeter. In der ersten Halbzeit konnte sich das Team des Tabellen-Zweiten um HSC-Trainer Martin Becker trotzdem eine respektable 14:10-Führung erspielen.

Nach dem Seiten-Wechsel wuchs dieser Vorsprung zunächst noch bis auf 17:11 an (33.), doch dann stellte Welper seine Verteidigung um und machte die Mitte zu. Der Halterner Rückraum hatte damit große Probleme und die Außen konnten die sich bietenden Chancen nicht nutzen. So schmolz die Führung Tor um Tor zusammen und der HSC konnte sich am Ende bei seinen beiden Tor-Frauen Miriam Stutzke und Sehnaz Gholam-Zadah bedanken, dass die Partie nicht komplett kippte. Beim Stand von 20:21 verwarf Welper seinen einzigen Siebenmeter. Linda Berg machte 43 Sekunden vor Spielende mit dem 20:22 alles klar.

HSC: Stutzke, Gholam-Zadah; Fohrmann (4), Mordhorst (6), Widlak-Kortenbruck, Riekötter, Saalmann, Plogmaker (1), Rauhut (4), Eirich, Schulte-Bossendorf (5), Berg (1).


*


KL (F) -> TV Dülmen - HSC Haltern/Sythen II  21:14 (8:6)

Als die Halternerinnen beim Tabellen-Zweiten antraten, stand bereits fest, dass sie nicht mehr punkten mussten. Konkurrent Castrop hatte seine Partie am Samstag verloren und konnte den HSC somit nicht mehr von Platz 3 verdrängen. Trotzdem hätte der HSC mit Dülmen gerne seine Rechnung aus dem Hin-Spiel beglichen. Doch das gelang aus zwei Gründen nicht: Der eine war ein Blackout direkt nach der Pause, den Dülmen zum Ausbau seiner 8:6-Führung auf 12:6 nutzte, der andere die bärenstarke Tor-Frau des TVD.

Ergänzung HSC-Redaktion: Das Team hat sich durch seinen 3. Platz für die am 11.03. beginnende Aufstiegs-Runde zur Bezirksliga qualifiziert, bestreitet seine Auftakt-Partie aber erst am 19.03. um 13:00 Uhr bei der SG Linden in Bochum-Dahlhausen (Tabelle und weitere Ansetzungen siehe unter "Ergebnisse").


(Quelle: Halterner Zeitung -> Andreas Leistner)



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier