In eigener Sache: Unsere Homepage wird neu gestaltet. Es finden hier nur vereinzelte Aktualisierungen statt. Aktuelle Ergebnisse unserer Teams findet Ihr in unserer Vereins-App (incl. Live-Ticker). News u. Ergebnisse unserer Herren 1 u. Damen 1 zusätzlich bei Facebook oder in unserem "Facebook-Fenster" rechts unten auf dieser Seite.
Unbenanntes Dokument
  News                                                                                                                                                            Archiv
14.04.2015

H4ck3d
CiTRiX
... mehr »
05.02.2012
H1: HSC punktet mühelos

... mehr »
03.02.2012
H1: HSC will Wiedergutmachung

... mehr »
30.01.2012
H3: Homogenes Kollektiv (s)toppt 1-Mann-Sturm

... mehr »
30.01.2012
H2: Punkt-Verlust fuchst

... mehr »
30.01.2012
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (28./29.01.12)

... mehr »
29.01.2012
H1: HSC macht einen Schritt zurück
... mehr »
27.01.2012
H1: HSC geht mit Sorgen ins Derby
... mehr »
24.01.2012
Jugend: Berichte zu den Liga-Spielen (21.-23.01.12) mit Update mA!
... mehr »
23.01.2012
Damen: HSC gewinnt Abwehrschlacht
... mehr »
23.01.2012
H2: Ungefährdeter Sieg, aber Herne weiter an 1

... mehr »
22.01.2012
H1: HSC demontiert Lünen
... mehr »
22.01.2012
H1: Bilder-Nachtrag zum Sieg gegen Oberaden

... mehr »
20.01.2012
H1: HSC will die Euphorie mitnehmen
... mehr »
19.01.2012
H3: HSC schiebt sich vor

... mehr »
17.01.2012
H2: HSC bleibt an Primus Herne dran
... mehr »
17.01.2012
H3: Ohne Rückraum keine Tore
... mehr »
17.01.2012
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (14./15.01.12) -> Update mA!
... mehr »
15.01.2012
H1: Tolle Kollektiv-Leistung gegen Oberaden (inkl. Foto-Strecke) !

... mehr »
13.01.2012
H1: HSC gegen SuS auf ungewohntem Terrain

... mehr »
10.01.2012
Damen: HSC siegt mit Mühe
... mehr »
10.01.2012
Pokal H1: HSC gibt sich keine Blöße
... mehr »
09.01.2012
Portrait: 3 HSC-Gewächse auf Abwegen ;-)
... mehr »
08.01.2012
GME-Cup 2012: HSC gewinnt sein Winterturnier
... mehr »
07.01.2012
Jugend: mA bezwingt verlustpunktfreien Primus!!
... mehr »
06.01.2012
GME-Cup 2012: Es ist angerichtet - Alle Infos rund ums Turnier
... mehr »
01.01.2012
GME-Cup steht - 'Stell Dich ein' zum Jahresauftakt

... mehr »
20.12.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (18./19.12.11)

... mehr »
20.12.2011
H2: Fuchs-7 hält Platz 2 und verbessert Tor-Bilanz

... mehr »
18.12.2011
H1: HSC bringt Führung nicht ins Ziel
... mehr »
16.12.2011
H1: HSC will Wiedergutmachung

... mehr »
14.12.2011
Jugend: Schrief-7 siegt erstmals in Emst
... mehr »
13.12.2011
H2: HSC hält Kontakt zur Spitze
... mehr »
13.12.2011
H3: Dünner Kader rettet Punkt
... mehr »
11.12.2011
H1: HSC macht einen Schritt zurück
... mehr »
10.12.2011
H1: HSC will Tempo machen
... mehr »
07.12.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (03./04.12.11)

... mehr »
05.12.2011
Damen: Schlusslicht abgeschossen!
... mehr »
04.12.2011
H1: HSC mit Arbeitssieg

... mehr »
02.12.2011
H1: HSC erwartet keinen Selbstläufer
... mehr »
01.12.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (26./27.11.11)

... mehr »
27.11.2011
H1: HSC feiert dritten Saison-Sieg
... mehr »
25.11.2011
H1: HSC will Aufholjagd starten
... mehr »
22.11.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (19./20.11.11) -> mit Update wA!

... mehr »
15.11.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (12./13.11.11)

... mehr »
14.11.2011
Damen: Sieg im Verfolger-Duell
... mehr »
14.11.2011
H2: S04 schon vor dem Anpfiff K.O.
... mehr »
13.11.2011
H1: HSC punktet gegen Schalke
... mehr »
11.11.2011
H1: HSC braucht Disziplin

... mehr »
09.11.2011
Jugend: A-Mädchen holen Pflicht-Sieg nach
... mehr »
07.11.2011
H3: Platz 2 hinter Primus TV Gladbeck 2 ergattert (mit Foto)
... mehr »
07.11.2011
Damen: Platz 2 hinter Primus HSG GE 2 gehalten

... mehr »
07.11.2011
H2: Den Spitzenreiter gestürzt!
... mehr »
06.11.2011
H1: Mazur-7 feiert zweiten Saisonsieg (mit Foto)

... mehr »
04.11.2011
H1: HSC reist zum Schlusslicht
... mehr »
03.11.2011
H2-H3-Damen: Zwischen-Bilanz und WE-Ausblick

... mehr »
27.10.2011
H1: Frank Mazur zur aktuellen Lage
... mehr »
25.10.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (22./23.10.11)

... mehr »
20.10.2011
Jugend: Schlüter-Girls holen 4 Punkte in 4 Tagen!

... mehr »
18.10.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (15./16.10.11)

... mehr »
16.10.2011
H1: HSC kassiert die nächste Pleite
... mehr »
14.10.2011
H1: HSC empfängt den Spitzenreiter
... mehr »
12.10.2011
Jugend: Berichte 08./09.10.
... mehr »
10.10.2011
Verein: Eine Familie im Sportportrait
... mehr »
09.10.2011
H1: HSC macht den Fehlstart perfekt
... mehr »
08.10.2011
H1: HSC steht unter Druck
... mehr »
07.10.2011
Jugend: Berichte 01./02.10.
... mehr »
02.10.2011
H1: Emotionsloses Spitzenspiel
... mehr »
30.09.2011
H1: Duell auf Augenhöhe

... mehr »
28.09.2011
Jugend: Berichte 24./25.09.
... mehr »
25.09.2011
H1: Punkt-Gewinn auf den letzten Drücker
... mehr »
23.09.2011
H1: HSC vor hoher Hürde

... mehr »
20.09.2011
Jugend: Berichte 17./18.09.
... mehr »
19.09.2011
H2: Kanter-Sieg gegen HTV RE 2
... mehr »
19.09.2011
H3: Chancenlos in Westholt
... mehr »
18.09.2011
H1: Gelungene Premiere mit Hindernissen
... mehr »
08.09.2011
Verein: Saison-Eröffnungsfest am 17.09.

... mehr »
08.09.2011
H1: HSC überzeugt im letzten Test
... mehr »
02.09.2011
H1: Beim HSC beginnt die heiße Phase
... mehr »
01.09.2011
H1: HSC-Offensive wirbelt
... mehr »
30.08.2011
H1: HSC siegt in Coesfeld

... mehr »
28.08.2011
H1: Testspiel-Niederlage wurmt Mazur
... mehr »
27.08.2011
H1: HSC bestreitet zwei weitere Tests
... mehr »
26.08.2011
H1: HSC heißer Aufstiegskandidat !

... mehr »
21.08.2011
H1: Hartes Wochenende für den HSC
... mehr »
19.08.2011
H1: HSC tritt zum Doppeltest an
... mehr »
16.08.2011
H1: Verstärkung am Kreis
... mehr »
09.08.2011
H1: HSC-Kader schrumpft

... mehr »
28.07.2011
Alte Herren: Nostalgie beglückte wie nie!
... mehr »
21.07.2011
H1: HSC sagt Testspiel ab

... mehr »
18.07.2011
Jugend: Turnierberichte vom WE

... mehr »
11.07.2011
H2: Harte Arbeit trägt bereits erste Früchte

... mehr »
10.07.2011
Jugend: Ergebnisse und Infos zum Partille-Cup 2011
... mehr »
06.07.2011
H1: HSC überzeugt im ersten Test
... mehr »
05.07.2011
H1: HSC testet in Senden

... mehr »
05.07.2011
Jugend: Turnierbericht vom 03.07.2011

... mehr »
03.07.2011
Jugend: WE ganz im Zeichen von Jugend-Turnieren

... mehr »
24.06.2011
H1: Mit Volldampf voraus!
... mehr »
22.06.2011
H1: Vorbereitung gestartet
... mehr »
22.06.2011
Jugend: Infos zu den Quali-Runden
... mehr »
19.06.2011
Jugend: Turnierbericht vom 18.06.2011

... mehr »
19.06.2011
Verein: Handball-Tage 2011 (inkl. Fotos)

... mehr »
16.06.2011
Verein: HSC lädt zum Handballtag

... mehr »
14.06.2011
Damen: Neuer Coach und viele bekannte Gesichter

... mehr »
07.06.2011
Jugend: Weibliche B und C spielen Bezirksliga

... mehr »
05.06.2011
Jugend: mA kann stolz auf das Erreichte sein!

... mehr »
05.06.2011
Jugend: Turnierbericht vom 02.06.2011

... mehr »
28.05.2011
Verein: HSC trauert um Jochen Rosenau
... mehr »
24.05.2011
Jgd-BL-Quali in Lemgo: Bus wird eingesetzt
... mehr »
22.05.2011
Jgd-Quali: 4 von 5 Teams noch im Rennen
... mehr »
19.05.2011
H1: HSC-Trainer ziehen Bilanz
... mehr »
17.05.2011
H2: Mit Gästen den Abstieg gefeiert
... mehr »
17.05.2011
H3: Saison-Ziel erreicht

... mehr »
17.05.2011
Damen: Gesicherte Klasse das Wichtigste
... mehr »
15.05.2011
Jgd-Quali: Alle Teams weiterhin auf Kurs
... mehr »
15.05.2011
H1: HSC feiert versöhnlichen Abschluss

... mehr »
13.05.2011
H1: HSC auf Party eingestellt
... mehr »
12.05.2011
Verein: Saisonausklang am 14.05.
... mehr »
11.05.2011
Jugend: Infos zu den Qualifikationsturnieren zur Bezirks und Oberliga

... mehr »
08.05.2011
H1: HSC-Spiel ist ausgefallen
... mehr »
06.05.2011
H1: HSC setzt sich kleine Ziele
... mehr »
02.05.2011
H3: Spieler-Coach 'raubt' den erhofften Sieg

... mehr »
02.05.2011
H2: 1 Punkt zu wenig nach engagiertem Spiel
... mehr »
01.05.2011
H1: Sichere Abwehr und Gegenstoß-Inferno als Sieg-Garanten
... mehr »
29.04.2011
H1: HSC im Duell der Enttäuschten
... mehr »
20.04.2011
Verein: -Tanz in den Mai- mit Handball garniert

... mehr »
19.04.2011
Damen: Ex-HSGerin Andrea Glasmacher hängt die Schuhe an den Nagel

... mehr »
12.04.2011
H1: Weitere Verstärkung am Kreis für die neue Saison perfekt
... mehr »
12.04.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (09./10.04.11)

... mehr »
10.04.2011
H1: HSC muss Titeltraum begraben
... mehr »
08.04.2011
H1: Letzte Chance für den HSC
... mehr »
05.04.2011
H1: Fan-Bus zum Spitzenspiel nach Dorstfeld
... mehr »
05.04.2011
Damen: Anschluss ans Mittelfeld hergestellt

... mehr »
04.04.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (02./03.04.11)

... mehr »
04.04.2011
H2: Ohne Chance gegen den Tabellen-2.
... mehr »
03.04.2011
H1: HSC kassiert die erste Heimpleite
... mehr »
02.04.2011
H1: Topspiel der Extreme

... mehr »
29.03.2011
Damen: Unnötige Heim-Niederlage
... mehr »
29.03.2011
H2, H3: Ernüchternde Pleite - Überraschender Sieg

... mehr »
28.03.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (26./27.03.11)

... mehr »
28.03.2011
Jugend: Toller Ausklang für E2 und E3
... mehr »
27.03.2011
H1: Klarer Arbeitssieg

... mehr »
26.03.2011
H1: HSC droht Punktabzug
... mehr »
25.03.2011
H1: Das wird kein Selbstgänger
... mehr »
22.03.2011
H2: Gute Abwehr lässt hoffen
... mehr »
22.03.2011
Damen: Sieg beim Schlusslicht
... mehr »
21.03.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (19./20.03.11)

... mehr »
20.03.2011
H1: HSC siegt als Team

... mehr »
18.03.2011
H1: Tagesform könnte entscheiden
... mehr »
17.03.2011
H1: HSC baut starke Truppe zusammen
... mehr »
15.03.2011
H2: Wie erwartet chancenlos
... mehr »
15.03.2011
Damen: Abstiegsgespenst vertrieben
... mehr »
15.03.2011
Verein: JHV bestätigt Vereinsführung und eingeschlagenen Kurs

... mehr »
14.03.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (12./13.03.11)

... mehr »
13.03.2011
H1: HSC siegt mal wieder auswärts
... mehr »
11.03.2011
H1: HSC darf nicht mehr patzen
... mehr »
28.02.2011
H2: Remis in letzter Sekunde gerettet
... mehr »
28.02.2011
Damen: Zu viele Chancen vergeben
... mehr »
27.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (26./27.02.11)

... mehr »
25.02.2011
H1: HSC punktet kampflos
... mehr »
23.02.2011
Verein: JHV steht an

... mehr »
22.02.2011
H2: Licht am Ende des Tunnels?
... mehr »
22.02.2011
H3: Schon 6. Pleite in Folge
... mehr »
21.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (19./20.02.11)

... mehr »
20.02.2011
H1: Steil-Vorlage nicht genutzt
... mehr »
18.02.2011
H1: HSC reist nach Ickern
... mehr »
17.02.2011
Jugend: B-Jugend-Sch?ler holen Titel
... mehr »
16.02.2011
H1: Frank Mazur - der neue Trainer im Portr?t
... mehr »
16.02.2011
H2-H3: Mit beiden Trainern verl?ngert
... mehr »
15.02.2011
Damen: HSC verschl?ft die Anfangsphase
... mehr »
14.02.2011
H1: HSC erf?llt die Pflicht

... mehr »
13.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (12./13.02.11)

... mehr »
11.02.2011
H1: HSC vor Pflichtaufgabe
... mehr »
08.02.2011
H1-Trainer-Tandem steigt zum Saisonende bei der H1 aus
... mehr »
07.02.2011
H1: HSC sendet Lebenszeichen
... mehr »
06.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (05./06.02.11)

... mehr »
04.02.2011
H1: HSC will Revanche

... mehr »
30.01.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (29./30.01.11)

... mehr »
30.01.2011
H1: HSC verliert erneut

... mehr »
28.01.2011
H1: HSC darf gegen Schalke nicht verlieren
... mehr »
23.01.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (21.-23.01.11)

... mehr »
21.01.2011
Damen: Souver?ner Sieg

... mehr »
17.01.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (15./16.01.11)

... mehr »
17.01.2011
Damen: Starker Auftritt gegen Westerholt
... mehr »
16.01.2011
H1: HSC erlebt herbe Pleite
... mehr »
14.01.2011
H1: Dicker Brocken f?r den HSC
... mehr »
13.01.2011
Jugend: Infos zu den Spielen 12./13.01.11

... mehr »
11.01.2011
Damen: Chancenlos in Welper
... mehr »
10.01.2011
GME-Cup 2011: Favoriten-Sieg durch Bor. H?chsten

... mehr »
08.01.2011
GME-Cup 2011: Teilnehmerfeld ist fix

... mehr »
07.01.2011
Pokal H1: Blamables Aus in Suderwich (1. KK)
... mehr »
04.01.2011
H1: Akkus aufgeladen?

... mehr »
22.04.2010
H1: HSC-Spieler Frank Möller gab sein Debüt beim Strongman Run in Weeze

... mehr »
25.06.2007
HVW: Tagungs-Ergebnisse
... mehr »
News-Archiv alte Homepage
 
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (12./13.11.11)

KL: Bochumer HC - wA  18:14 (10:7)

Im sechsten Spiel der Saison musste die wA beim Tabellen-Zweiten die erste Niederlage hinnehmen und büßte dadurch ihre Spitzen-Position ein.

Vorab: Es war kein Spiel für schwache Nerven! In den Anfangsminuten bestimmte der HSC das Geschehen. Man erzielte eine 2:0-Führung, die Deckung stand wie gewohnt sicher. Und die Würfe, die dennoch auf Tor kamen, waren eine sichere Beute für die zum wiederholten Male starke Torhüterin Kati Porwol. Doch in diese Phase, bis zur 10 Spielminute, versäumte es die Mannschaft, den Vorsprung weiter auszubauen. Der Bochumer HC stellte sein Angriffsspiel um und versuchte nun, mehr über die Außen zuspielen. Hier war dann auch der wunde Punkt in der Deckung zu finden und konnte auch im weiteren Spielverlauf nicht ganz abgestellt werden. So konnte der Gegner zum 4.4 ausgleichen und hernach mit 6.4 in Führung gehen. Es entwickelte sich nun eine enges und temporeiche Begegnung. Der HSC versuchte, diesen Vorsprung wieder gutzumachen, aber den Gastgeberinnen gelang es, diesen mit in die Halbzeitpause zu nehmen.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel immer giftiger, so dass es am Ende für den HSC sechs und für Bochum drei 2-Minuten-Strafen gab. Das war aber eher auf das etwas kleinliche Pfeiden der Unparteiischen und weniger auf unfaire Aktionen der Spielerinnen zurückzuführen. Der Bochumer HC konnte bis zu 42. Minute den Vorsprung auf 4 Tore ausbauen (12:8). Doch das Halterner Team gab nicht auf und kämpfte sich wieder auf 12:10 heran. Jetzt begann die vorentscheidene Phase des Spiels. 8 Minuten gelang keiner Mannschaften ein Treffer, wobei der HSC die klareren Chancen hatte. So wurden 2 Tempogegenstöße und ein Siebenmeter leider nicht genutzt..Den Bochumerinnen gelang es, diese Phase unbeschadet zu überstehen und den Vorsprung sogar wieder auf 4 Tore auszubauen (16:12).

Nun wurde es richtig hektisch. In der 53. Minute wurde gegen den HSC ein Siebenmeter gepfiffen und Chantal Wimmers mit einer Zeitstrafe belegt. Sie fühlte sich ungerecht behandelt und schimpfte. Dafür bekam sie noch eine 2 Minutenstrafe und dazu die Rote Karte. Jetzt war der HSC für 4 Minuten in Unterzahl. Von Aufgabe aber keine Spur, im Gegenteil: In Unterzahl wurde der Vorsprung erneut auf 2 Tore zum 16:14 verkürzt. Aber wieder kam es zu unverständlichen Schiedsrichter-Entscheidungen. So wurde ein klarer Siebenmeter für den HSC nicht gegeben und im nächsten Angriff ein Stürmer-Foul abgepfiffen. So gelang es Bochum, in der letzten Spielminute die endgültige Entscheidung herbeizuführen und die Partie mit 18:14 zu gewinnen.

Für die Mädels war eindeutig mehr drin, aber es sollte halt nicht sein. In engeren Partien wie diese entscheiden oft Kleinigkeiten. Wenn man da seine Chancen nicht nutzt, braucht man sich am Ende nicht zu beschweren, darf und muss sich aber dennoch ärgern! Immerhin gibt es ja noch ein Rückspiel...

Jetzt gilt es, diese Niederlage am Samstag gegen einen ebenfalls spielstarken HSV Herbede wieder wettzumachen.

Es spielten: Kati Porwol (TW), Chantal Wimmers (3), Nina Klüsener (7/3), Rike Brünger (2), Jana Schlüter, Chantal Hasenkamp (1), Marina Fohrmann, Julia Beermann, Jana Schiller (2), Christina Eirich (2).



OL: mA - TV Emsdetten  30:33 (12:18)

Schrief-7 kassiert erste Heim-Niederlage!

Nun hat es die Oberliga-A-Jugend auch zu Hause erwischt. Gegen Emsdetten konnten die Halterner einen 6-Tore-Rückstand aus den ersten 20 Minuten trotz einer starken kämpferischen Leistung und kräftiger Unterstützung der Zuschauer nicht mehr wettmachen und unterlagen mit 30:33.

Dabei verlief der Start ins Spiel vielversprechend, aber die 2:1-Führung durch blitzsaubere Tore von Lars Klasmann und Don Singh Toor sollte die einzige des Spiels bleiben. Die folgenden Minuten gehörten den körperlich deutlich überlegenen Gästen, die sich immer wieder in 1gegen1-Situationen durchsetzen konnten und Max Möllers im Tor kaum Abwehr-Chancen ließen. Im eigenen Angriffsspiel mussten sich die HSC-Jungen gegen die „Emsdettener Mauer“ jede Tor-Chance durch intensive Arbeit erkämpfen. Nach 18 Minuten lag Emsdetten mit 6:12 in Front.

Mit der Umstellung auf eine sehr offensive Abwehr-Variante gelang es dem HSC, den Angriffschwung der Emsdettener ein wenig zu bremsen, so dass bis zur Halbzeit-Pause die Differenz von 6 Toren weiterhin Bestand hatte (12:18).

Die arbeitsintensive Abwehr-Variante wurde auch im zweiten Spiel-Abschnitt beibehalten. Dadurch wurden die Gäste immer wieder zu Fehlern gezwungen. Von Zeit zu Zeit schien es dann auch, als könnten die Gastgeber den Spieß vielleicht doch noch umdrehen. Leider schlichen sich in solchen Momenten nach erfolgreichen Ball-Eroberungen mehrfach technische Fehler ein, die Chance wurde vertan und Emsdetten konnte den Vorsprung halten. Letztmals gab es für den HSC gut eine Minute vor dem Ende die Gelegenheit auf ein Tor zu verkürzen. Per Fehlpass kam es jedoch zu einem Tempo-Gegenstoß und das Spiel war gelaufen, eine Folge der nachlassenden Kräfte und damit der Konzentration bei den notwendigen schnellen Entscheidungen.

Bleibt zu hoffen, dass der durch Verletzungen arg gebeutelte Kader sich möglichst schnell wieder vervollständigen wird.

Spieler: Christian Knäuper, Lars Herrmann, Timo Herrmann, Lars Klasmann, Daniel Kleinefeld, Max Möllers, Leon Schellhase, Benjamin Schrief, Philipp Schrief, Lukas Schulte-Lünzum, Don Singh Toor.



KK: mC2 - Westfalia Scherlebeck 2  48 : 12 (20:4)

Mit Tempo zum Erfolg!

Einen in dieser Höhe nicht erwarteten Kantersieg errang die mC2 gegen die harmlose Scherlebecker Zweit-Vertretung. Lediglich bis zum 5:3 konnten die Gäste noch einigermaßen mithalten, dann stellte das Trainer-Team angesichts des unbeweglichen Angriffsspiels der Gäste erfolgreich auf Manndeckung in der eigenen Hälfte um.

So gelang es durch engagierte Deckungsarbeit, die Gäste schon fern vom eigenen Tor in Bedrängnis zu bringen und immer wieder Bälle zu erobern. Mit schnellen Ball-Stafetten oder auch gelungenen 1gegen1-Aktionen konnte der HSC-Nachwuchs nun Tor um Tor erzielen. Keeper Tim Brüggemann hielt seinen Kasten bis auf einen „Durchrutscher“ für den Rest der ersten Halbzeit sauber. Angesichts der hohen Überlegenheit und einer auch qualitativ stark besetzten Bank entschied das Trainer-Team, nach jeweils ca. 12 Minuten einen kompletten Wechsel vorzunehmen, was sich auf den Spielfluss letztendlich förderlich auswirkte.

Auch im zweiten Durchgang sprühte das Team vor Spielfreude, wollte unbedingt die 40-Tore-Marke knacken - kein Problem! Darüber hinaus wurden nun besonders jene Spieler in Szene gesetzt, die bisher noch nicht getroffen hatten - mit Erfolg! Alle 12 Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Den Schlusspunkt setzte der starke Keeper Brüggemann (u. a. drei gehaltene 7m), der es sich nicht nehmen ließ, mit dem Schlusspfiff selbst noch einen 7m zu verwandeln.

mC2: Tim Brüggemann; Dominik Alfs, Simon Braun, André Bredeck, Jona Breitkreutz, Jan-Niklas Brinkmann, Aaron Feldmann, Justus Krause, Keyhan Lotfi, Lukas Maschlanka, Marc Mühlenbrock, Erik Overhues und Marcel Wienkötter.



BezL: HTV Sundwig/Westig - wB  20:21 (10:12)

Erster Saison-Sieg unter Dach und Fach!

Ihren ersten Sieg der laufenden Bezirksliga-Saison konnten die B-Mädchen am Samstag-Nachmittag beim TV Sundwig/Westig erringen. Die wenigen Zuschauer sahen ein enges Match, in dem der HSC durch Alina Braun in Führung ging. Kreisläuferin Klara Scholtisseck erhöhte dann durch ein schönes Tor auf 2:0. Sundwig verkürzte auf 2:1, ehe Julia Klüsener das 3:1 gelang. Sundwig kam aber wieder heran und konnte sogar mit 5:4 in Front gehen. Es sollte die einzige Führung bleiben. Das Spiel blieb weiter eng, doch die HSC-Mädels konnten sich Sekunden vor der Halbzeit einen erneuten 2-Tore-Vorsprung erarbeiten und gingen mit 12:10 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff kamen die Seestädterinnen stark auf und konnten sich mit 19:13 absetzen. Dann kam die Schlüsselszene des Spiels: Freya Van Ellen bekam eine Doppel-Zeitstrafe, die sehr umstritten war. Diese Zeit nutzten die Gastgeberinnen und konnten auch dank sehr umstrittener Schiedsrichter-Endscheidungen auf 17:19 verkürzen.Doch die HSC-Girls zeigten Moral und spielten couragiert weiter. Beim Stande von 20:17 entschärfte Ariane Schreiber im HSC-Tor einen der vielen 7m und sicherte den Vorsprung. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sicherte sich das Team von Gaby Marx einen insgesamt verdienten 21:20-Erfolg.

Gegenüber den letzten Spielen zeigte sich das Team von Gaby Ehlert stark verbessert. Im nächsten Spiel am 27.11. um 16:45 Uhr treffen die Mädchen daheim im Schulzentrum auf den souveränen, verlustpunkt-freien Tabellenführer TVG Duisburg-Kaiserau. Eine sehr schwere Aufgabe, an der man aber durchaus wachsen kann.

Es spielten: Ariane Schreiber (Tor), Moa Piepenstock, Anika Bredeck, Julia Klüsener, Alina Braun, Christina Eirich, Luisa Maschlanka, Marie Leusder, Klara Scholtisseck, Freya Von Ellen, Annika Boer.



KK: SV Westerholt - wD  19:27 (8:13)

Die wD reiste Samstagmittag zum Tabellenzweiten, dem SV Westerholt. Das Team spielt außer Konkurrenz, da es C-Jugend-Spielerinnen in ihren Reihen hat. Für die junge Truppe aus Haltern stellte aber gerade dieser Umstand eine Herausforderung da. Die Mannschaft wollten dieses Spiel auf jeden Fall gewinnen.

Heute, wie auch in den letzten Spielen, benötigten die Mädchen aus der Seestadt die Hälfte der ersten Halbzeit, um ihren Spielfluss zu finden. In dieser Phase fielen auch die meisten Tore des Gegners. Die Spielerinnen des HSC standen wohl gut zum Gegner, halfen sich auch untereinander, blieben aber nicht konsequent genug bis zum Pfiff des Schiedsrichters am "Mann", so dass die Torhüterinnen bei den anschließenden Würfen häufig das Nachsehen hatten.

Mitte der 1 Halbzeit kam dann die Order, schneller nach vorne zu spielen, die offenen Räume selber in einer 1gegen1-Situation zu suchen bzw. den Gegner zu hinterlaufen und auf freie Mitspielerin zu passen. Jetzt sprachen sich auch die Mädchen in der Deckung besser ab, wurden aufmerksamer und konsequenter. Diese Spielweise führte über ein 1:1, 3:3 und 5:5 schließlich zu einem Pausenstand von 13:8 Toren aus Halterner Sicht.

In der 2. Halbzeit setzte sich dann die schnellere Spielweise von Anfang an fort. Selbst der Schiedsrichter, der immer wieder - aus Halterner Sicht unverständlicherweise - für Westerholt einen 7m pfiff, konnte den Tor-Drang der Mädchen aus Haltern nicht stoppen. Der Endstand von 19:27 ist das verdiente Ergebnis ein guten Mannschaftsleistung. Schirin Köhler wusste besonders zu gefallen. Sie war aufmerksam in der Deckung, spielte schön den freien Mitspieler an und belohnte sich mit einem Tor vom Kreis.

Es spielten: Nurserra Özer, Hannah Schmitz-Linneweber (Tor), Anna Beilfuß, Marleen Haibach, Nadin Renoldi, Lina Hovenjürgen, Leah Kerstan, Viola Klüsener, Nele Lehmbach, Schirin Köhler, Marie Peters, Carla Mühlenbrock.


(Die Berichte stammen von den Trainern und Betreuern der Teams)