In eigener Sache: Unsere Homepage wird neu gestaltet. Es finden hier nur vereinzelte Aktualisierungen statt. Aktuelle Ergebnisse unserer Teams findet Ihr in unserer Vereins-App (incl. Live-Ticker). News u. Ergebnisse unserer Herren 1 u. Damen 1 zusätzlich bei Facebook oder in unserem "Facebook-Fenster" rechts unten auf dieser Seite.
Unbenanntes Dokument
  News                                                                                                                                                            Archiv
14.04.2015

H4ck3d
CiTRiX
... mehr »
05.02.2012
H1: HSC punktet mühelos

... mehr »
03.02.2012
H1: HSC will Wiedergutmachung

... mehr »
30.01.2012
H3: Homogenes Kollektiv (s)toppt 1-Mann-Sturm

... mehr »
30.01.2012
H2: Punkt-Verlust fuchst

... mehr »
30.01.2012
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (28./29.01.12)

... mehr »
29.01.2012
H1: HSC macht einen Schritt zurück
... mehr »
27.01.2012
H1: HSC geht mit Sorgen ins Derby
... mehr »
24.01.2012
Jugend: Berichte zu den Liga-Spielen (21.-23.01.12) mit Update mA!
... mehr »
23.01.2012
Damen: HSC gewinnt Abwehrschlacht
... mehr »
23.01.2012
H2: Ungefährdeter Sieg, aber Herne weiter an 1

... mehr »
22.01.2012
H1: HSC demontiert Lünen
... mehr »
22.01.2012
H1: Bilder-Nachtrag zum Sieg gegen Oberaden

... mehr »
20.01.2012
H1: HSC will die Euphorie mitnehmen
... mehr »
19.01.2012
H3: HSC schiebt sich vor

... mehr »
17.01.2012
H2: HSC bleibt an Primus Herne dran
... mehr »
17.01.2012
H3: Ohne Rückraum keine Tore
... mehr »
17.01.2012
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (14./15.01.12) -> Update mA!
... mehr »
15.01.2012
H1: Tolle Kollektiv-Leistung gegen Oberaden (inkl. Foto-Strecke) !

... mehr »
13.01.2012
H1: HSC gegen SuS auf ungewohntem Terrain

... mehr »
10.01.2012
Damen: HSC siegt mit Mühe
... mehr »
10.01.2012
Pokal H1: HSC gibt sich keine Blöße
... mehr »
09.01.2012
Portrait: 3 HSC-Gewächse auf Abwegen ;-)
... mehr »
08.01.2012
GME-Cup 2012: HSC gewinnt sein Winterturnier
... mehr »
07.01.2012
Jugend: mA bezwingt verlustpunktfreien Primus!!
... mehr »
06.01.2012
GME-Cup 2012: Es ist angerichtet - Alle Infos rund ums Turnier
... mehr »
01.01.2012
GME-Cup steht - 'Stell Dich ein' zum Jahresauftakt

... mehr »
20.12.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (18./19.12.11)

... mehr »
20.12.2011
H2: Fuchs-7 hält Platz 2 und verbessert Tor-Bilanz

... mehr »
18.12.2011
H1: HSC bringt Führung nicht ins Ziel
... mehr »
16.12.2011
H1: HSC will Wiedergutmachung

... mehr »
14.12.2011
Jugend: Schrief-7 siegt erstmals in Emst
... mehr »
13.12.2011
H2: HSC hält Kontakt zur Spitze
... mehr »
13.12.2011
H3: Dünner Kader rettet Punkt
... mehr »
11.12.2011
H1: HSC macht einen Schritt zurück
... mehr »
10.12.2011
H1: HSC will Tempo machen
... mehr »
07.12.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (03./04.12.11)

... mehr »
05.12.2011
Damen: Schlusslicht abgeschossen!
... mehr »
04.12.2011
H1: HSC mit Arbeitssieg

... mehr »
02.12.2011
H1: HSC erwartet keinen Selbstläufer
... mehr »
01.12.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (26./27.11.11)

... mehr »
27.11.2011
H1: HSC feiert dritten Saison-Sieg
... mehr »
25.11.2011
H1: HSC will Aufholjagd starten
... mehr »
22.11.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (19./20.11.11) -> mit Update wA!

... mehr »
15.11.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (12./13.11.11)

... mehr »
14.11.2011
Damen: Sieg im Verfolger-Duell
... mehr »
14.11.2011
H2: S04 schon vor dem Anpfiff K.O.
... mehr »
13.11.2011
H1: HSC punktet gegen Schalke
... mehr »
11.11.2011
H1: HSC braucht Disziplin

... mehr »
09.11.2011
Jugend: A-Mädchen holen Pflicht-Sieg nach
... mehr »
07.11.2011
H3: Platz 2 hinter Primus TV Gladbeck 2 ergattert (mit Foto)
... mehr »
07.11.2011
Damen: Platz 2 hinter Primus HSG GE 2 gehalten

... mehr »
07.11.2011
H2: Den Spitzenreiter gestürzt!
... mehr »
06.11.2011
H1: Mazur-7 feiert zweiten Saisonsieg (mit Foto)

... mehr »
04.11.2011
H1: HSC reist zum Schlusslicht
... mehr »
03.11.2011
H2-H3-Damen: Zwischen-Bilanz und WE-Ausblick

... mehr »
27.10.2011
H1: Frank Mazur zur aktuellen Lage
... mehr »
25.10.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (22./23.10.11)

... mehr »
20.10.2011
Jugend: Schlüter-Girls holen 4 Punkte in 4 Tagen!

... mehr »
18.10.2011
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (15./16.10.11)

... mehr »
16.10.2011
H1: HSC kassiert die nächste Pleite
... mehr »
14.10.2011
H1: HSC empfängt den Spitzenreiter
... mehr »
12.10.2011
Jugend: Berichte 08./09.10.
... mehr »
10.10.2011
Verein: Eine Familie im Sportportrait
... mehr »
09.10.2011
H1: HSC macht den Fehlstart perfekt
... mehr »
08.10.2011
H1: HSC steht unter Druck
... mehr »
07.10.2011
Jugend: Berichte 01./02.10.
... mehr »
02.10.2011
H1: Emotionsloses Spitzenspiel
... mehr »
30.09.2011
H1: Duell auf Augenhöhe

... mehr »
28.09.2011
Jugend: Berichte 24./25.09.
... mehr »
25.09.2011
H1: Punkt-Gewinn auf den letzten Drücker
... mehr »
23.09.2011
H1: HSC vor hoher Hürde

... mehr »
20.09.2011
Jugend: Berichte 17./18.09.
... mehr »
19.09.2011
H2: Kanter-Sieg gegen HTV RE 2
... mehr »
19.09.2011
H3: Chancenlos in Westholt
... mehr »
18.09.2011
H1: Gelungene Premiere mit Hindernissen
... mehr »
08.09.2011
Verein: Saison-Eröffnungsfest am 17.09.

... mehr »
08.09.2011
H1: HSC überzeugt im letzten Test
... mehr »
02.09.2011
H1: Beim HSC beginnt die heiße Phase
... mehr »
01.09.2011
H1: HSC-Offensive wirbelt
... mehr »
30.08.2011
H1: HSC siegt in Coesfeld

... mehr »
28.08.2011
H1: Testspiel-Niederlage wurmt Mazur
... mehr »
27.08.2011
H1: HSC bestreitet zwei weitere Tests
... mehr »
26.08.2011
H1: HSC heißer Aufstiegskandidat !

... mehr »
21.08.2011
H1: Hartes Wochenende für den HSC
... mehr »
19.08.2011
H1: HSC tritt zum Doppeltest an
... mehr »
16.08.2011
H1: Verstärkung am Kreis
... mehr »
09.08.2011
H1: HSC-Kader schrumpft

... mehr »
28.07.2011
Alte Herren: Nostalgie beglückte wie nie!
... mehr »
21.07.2011
H1: HSC sagt Testspiel ab

... mehr »
18.07.2011
Jugend: Turnierberichte vom WE

... mehr »
11.07.2011
H2: Harte Arbeit trägt bereits erste Früchte

... mehr »
10.07.2011
Jugend: Ergebnisse und Infos zum Partille-Cup 2011
... mehr »
06.07.2011
H1: HSC überzeugt im ersten Test
... mehr »
05.07.2011
H1: HSC testet in Senden

... mehr »
05.07.2011
Jugend: Turnierbericht vom 03.07.2011

... mehr »
03.07.2011
Jugend: WE ganz im Zeichen von Jugend-Turnieren

... mehr »
24.06.2011
H1: Mit Volldampf voraus!
... mehr »
22.06.2011
H1: Vorbereitung gestartet
... mehr »
22.06.2011
Jugend: Infos zu den Quali-Runden
... mehr »
19.06.2011
Jugend: Turnierbericht vom 18.06.2011

... mehr »
19.06.2011
Verein: Handball-Tage 2011 (inkl. Fotos)

... mehr »
16.06.2011
Verein: HSC lädt zum Handballtag

... mehr »
14.06.2011
Damen: Neuer Coach und viele bekannte Gesichter

... mehr »
07.06.2011
Jugend: Weibliche B und C spielen Bezirksliga

... mehr »
05.06.2011
Jugend: mA kann stolz auf das Erreichte sein!

... mehr »
05.06.2011
Jugend: Turnierbericht vom 02.06.2011

... mehr »
28.05.2011
Verein: HSC trauert um Jochen Rosenau
... mehr »
24.05.2011
Jgd-BL-Quali in Lemgo: Bus wird eingesetzt
... mehr »
22.05.2011
Jgd-Quali: 4 von 5 Teams noch im Rennen
... mehr »
19.05.2011
H1: HSC-Trainer ziehen Bilanz
... mehr »
17.05.2011
H2: Mit Gästen den Abstieg gefeiert
... mehr »
17.05.2011
H3: Saison-Ziel erreicht

... mehr »
17.05.2011
Damen: Gesicherte Klasse das Wichtigste
... mehr »
15.05.2011
Jgd-Quali: Alle Teams weiterhin auf Kurs
... mehr »
15.05.2011
H1: HSC feiert versöhnlichen Abschluss

... mehr »
13.05.2011
H1: HSC auf Party eingestellt
... mehr »
12.05.2011
Verein: Saisonausklang am 14.05.
... mehr »
11.05.2011
Jugend: Infos zu den Qualifikationsturnieren zur Bezirks und Oberliga

... mehr »
08.05.2011
H1: HSC-Spiel ist ausgefallen
... mehr »
06.05.2011
H1: HSC setzt sich kleine Ziele
... mehr »
02.05.2011
H3: Spieler-Coach 'raubt' den erhofften Sieg

... mehr »
02.05.2011
H2: 1 Punkt zu wenig nach engagiertem Spiel
... mehr »
01.05.2011
H1: Sichere Abwehr und Gegenstoß-Inferno als Sieg-Garanten
... mehr »
29.04.2011
H1: HSC im Duell der Enttäuschten
... mehr »
20.04.2011
Verein: -Tanz in den Mai- mit Handball garniert

... mehr »
19.04.2011
Damen: Ex-HSGerin Andrea Glasmacher hängt die Schuhe an den Nagel

... mehr »
12.04.2011
H1: Weitere Verstärkung am Kreis für die neue Saison perfekt
... mehr »
12.04.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (09./10.04.11)

... mehr »
10.04.2011
H1: HSC muss Titeltraum begraben
... mehr »
08.04.2011
H1: Letzte Chance für den HSC
... mehr »
05.04.2011
H1: Fan-Bus zum Spitzenspiel nach Dorstfeld
... mehr »
05.04.2011
Damen: Anschluss ans Mittelfeld hergestellt

... mehr »
04.04.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (02./03.04.11)

... mehr »
04.04.2011
H2: Ohne Chance gegen den Tabellen-2.
... mehr »
03.04.2011
H1: HSC kassiert die erste Heimpleite
... mehr »
02.04.2011
H1: Topspiel der Extreme

... mehr »
29.03.2011
Damen: Unnötige Heim-Niederlage
... mehr »
29.03.2011
H2, H3: Ernüchternde Pleite - Überraschender Sieg

... mehr »
28.03.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (26./27.03.11)

... mehr »
28.03.2011
Jugend: Toller Ausklang für E2 und E3
... mehr »
27.03.2011
H1: Klarer Arbeitssieg

... mehr »
26.03.2011
H1: HSC droht Punktabzug
... mehr »
25.03.2011
H1: Das wird kein Selbstgänger
... mehr »
22.03.2011
H2: Gute Abwehr lässt hoffen
... mehr »
22.03.2011
Damen: Sieg beim Schlusslicht
... mehr »
21.03.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (19./20.03.11)

... mehr »
20.03.2011
H1: HSC siegt als Team

... mehr »
18.03.2011
H1: Tagesform könnte entscheiden
... mehr »
17.03.2011
H1: HSC baut starke Truppe zusammen
... mehr »
15.03.2011
H2: Wie erwartet chancenlos
... mehr »
15.03.2011
Damen: Abstiegsgespenst vertrieben
... mehr »
15.03.2011
Verein: JHV bestätigt Vereinsführung und eingeschlagenen Kurs

... mehr »
14.03.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (12./13.03.11)

... mehr »
13.03.2011
H1: HSC siegt mal wieder auswärts
... mehr »
11.03.2011
H1: HSC darf nicht mehr patzen
... mehr »
28.02.2011
H2: Remis in letzter Sekunde gerettet
... mehr »
28.02.2011
Damen: Zu viele Chancen vergeben
... mehr »
27.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (26./27.02.11)

... mehr »
25.02.2011
H1: HSC punktet kampflos
... mehr »
23.02.2011
Verein: JHV steht an

... mehr »
22.02.2011
H2: Licht am Ende des Tunnels?
... mehr »
22.02.2011
H3: Schon 6. Pleite in Folge
... mehr »
21.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (19./20.02.11)

... mehr »
20.02.2011
H1: Steil-Vorlage nicht genutzt
... mehr »
18.02.2011
H1: HSC reist nach Ickern
... mehr »
17.02.2011
Jugend: B-Jugend-Sch?ler holen Titel
... mehr »
16.02.2011
H1: Frank Mazur - der neue Trainer im Portr?t
... mehr »
16.02.2011
H2-H3: Mit beiden Trainern verl?ngert
... mehr »
15.02.2011
Damen: HSC verschl?ft die Anfangsphase
... mehr »
14.02.2011
H1: HSC erf?llt die Pflicht

... mehr »
13.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (12./13.02.11)

... mehr »
11.02.2011
H1: HSC vor Pflichtaufgabe
... mehr »
08.02.2011
H1-Trainer-Tandem steigt zum Saisonende bei der H1 aus
... mehr »
07.02.2011
H1: HSC sendet Lebenszeichen
... mehr »
06.02.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (05./06.02.11)

... mehr »
04.02.2011
H1: HSC will Revanche

... mehr »
30.01.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (29./30.01.11)

... mehr »
30.01.2011
H1: HSC verliert erneut

... mehr »
28.01.2011
H1: HSC darf gegen Schalke nicht verlieren
... mehr »
23.01.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (21.-23.01.11)

... mehr »
21.01.2011
Damen: Souver?ner Sieg

... mehr »
17.01.2011
Jugend: Infos zu den WE-Spielen (15./16.01.11)

... mehr »
17.01.2011
Damen: Starker Auftritt gegen Westerholt
... mehr »
16.01.2011
H1: HSC erlebt herbe Pleite
... mehr »
14.01.2011
H1: Dicker Brocken f?r den HSC
... mehr »
13.01.2011
Jugend: Infos zu den Spielen 12./13.01.11

... mehr »
11.01.2011
Damen: Chancenlos in Welper
... mehr »
10.01.2011
GME-Cup 2011: Favoriten-Sieg durch Bor. H?chsten

... mehr »
08.01.2011
GME-Cup 2011: Teilnehmerfeld ist fix

... mehr »
07.01.2011
Pokal H1: Blamables Aus in Suderwich (1. KK)
... mehr »
04.01.2011
H1: Akkus aufgeladen?

... mehr »
22.04.2010
H1: HSC-Spieler Frank Möller gab sein Debüt beim Strongman Run in Weeze

... mehr »
25.06.2007
HVW: Tagungs-Ergebnisse
... mehr »
News-Archiv alte Homepage
 
Jugend: Berichte zu den WE-Spielen (19./20.11.11) -> mit Update wA!

KL: wA - HSV Herbede 24:18 (15:7)

Nach der ziemlich unnötigen Niederlage letzte Woche im Spitzenspiel beim Bochumer HC wollte das Team am Samstag Wiedergutmachung betreiben. Aber wie in den Partien der letzten Saison war Herbede der erwartet starke Gegner. Aber dank einer insgesamt starken Leistung gewannen die HSC-Mädchen verdient mit 24:18 und festigten damit den 2. Tabellenplatz.

Nun zum Spiel-Verlauf:

Der HSV bestimmte die Anfangsphase. Über 2:0 und 4.4 führte er bis zur 12. Minute mit 6:4. Durch sein schnelles und gekonntes Angriffsspiel gelangen es dem Gegner, die zumeist gute Abwehr des HSC auszuspielen. Doch ab da konnte sich unsere Mannschaft immer besser darauf einstellen und ihrerseits den Druck im Angriff erhöhen. Nach dem Ausgleich zum 6:6 nahm das HSC-Team das Heft fest in die Hand. Bis zur Halbzeit wurde die vielleicht beste Leistung in dieser Saison gezeigt. Die Abwehr war für die Wittener Gäste nun nahezu unüberwindbar und im Angriff spielte der HSC die Spielzüge sicher aus oder konnte sich in 1gegen1-Situationen druckvoll durchsetzen. Die Chancen wurden, anders als im Spiel gegen Bochum, diesmal eiskalt genutzt. So stand es zur Halbzeit 15:7, was schon fast die Vorentscheidung zu sein schien.

Doch Herbede gab sich nicht geschlagen und fightete in der zweiten Halbzeit zurück. Zwar erzielte der HSC das erste Tor zum 16:7, doch danach gelang es dem HSV kontinuierlich heranzukommen. Über 16:8 und 16:11 schmolz der Vorsprung bis zur 48. Minute auf 18:14 zusammen. Der sicher geglaubte Sieg schien noch einmal in Gefahr zu geraten. Doch in dieser Phase besann sich die Mannschaft auf ihre Tugenden und fand über den Kampf wieder zu ihrem Spiel zurück, so dass der Gegner auf Distanz gehalten werden konnte. Gegen die auf 6:0 umgestellte Deckung von Herbede wurde jetzt wieder mit mehr Druck und Tempo gespielt. Über 20:14 konnte der Vorsprung in der 55. Minute entscheidend auf 23:15 ausgebaut werden. Herbede gelang es nur noch, das Ergebnis ein wenig freundlicher zu gestalten. Am Ende stand dann ein 24:18-Erfolg der Halterner Mädchen.

Fazit: Mit der besten und auch notwendigen Saison-Leistung wurde ein spielstarker Gegner letztlich deutlich, wenn auch vielleicht ein wenig zu hoch, besiegt und die Niederlage der Vorwoche vergessen gemacht. Einen Wehmutstropfen mußte die Mannschaft dennoch hinnehmen: Marina Fohrmann verletzte sich 10 Minuten vor dem Spiel-Ende am Handgelenk und wird der Mannschaft voraussichtlich 3 Wochen fehlen.

Es spielten: Kati Porwol (TW); Chantal Hasenkamp (1), Nina Klüsener (8/7), Rike Brünger (5), Julia Beermann (1), Jan Schiller (3/1), Lara Schirmer (1), Chantal Wimmers (1), Judith Ufermann (1), Marina Fohrmann, Nadja Beaumart, Christina Eirich (3).



OL: mA - HC TuRa Bergkamen  31:27 (16:12)

In einem Nachholspiel des 6. Spieltags konnte sich die A-Jugend am Samstagabend mit 31:27 gegen Tura Bergkamen durchsetzen. Das Spiel litt auf beiden Seiten unter einer Vielzahl von Fehlwürfen und technischen Fehlern. Phasen mit durchdacht und entschlossen durchgeführten Angriffen wechselten mit falschen Entscheidungen und dadurch bedingten Ball-Verlusten.

Nach einem ausgeglichenen Auftakt konnte sich die Heim-Sieben mit 5 Toren in Folge auf 8:4 leicht absetzen. Es schien, als sollte der HSC den Vorsprung ausbauen können. Nach 16 Minuten führten die Jungen mit 11:5. Zu schnelle Abschlüsse und Ball-Verluste ließen Bergkamen aber zurück ins Spiel kommen. Bis zur Pause war der Vorsprung wieder auf 4 Tore geschmolzen (16:12).

Nach dem Seitenwechsel startete das Spiel wiederum ausgeglichen. Nicht ausgeglichen jedoch war häufig die Anzahl der Spieler auf dem Feld. Die Schiedsrichter verteilten in einer insgesamt fairen Partie eine Vielzahl von häufig nicht nachvollziehbaren Zeitstrafen. Für den Spielfluss war das offensichtlich nicht förderlich. Ein erneuter 5-Tore-Zwischenspurt ließ den HSC dennoch von 20:18 auf 25:18 davonziehen. Bergkamen versuchte, mit einer Manndeckung gegen Lars Klasmann und Leon Schellhase das Blatt noch einmal zu wenden. Trotz phasenweise ungeordneter Angriffe wurde auf HSC-Seite letztlich doch immer wieder ein freier Mitspieler gefunden und so zumindest ein Teil der Chancen verwertet. So kam der 31:27-Erfolg zwar nicht mehr ernsthaft in Gefahr, mit der Leistung vom Samstag wird man in der kommenden Woche gegen Ahlen-Hamm aber nicht bestehen können.

Spieler: Lars Herrmann, Timo Herrmann, Lars Klasmann, Daniel Kleinefeld, Max Möllers, Leon Schellhase, Benjamin Schrief, Philipp Schrief, Lukas Schulte-Lünzum, Don Singh Toor.



KK: HSG Schalke 2: mC2  43:29 (19:12)

Keine Chance „ohne vier“

Mit Justus Krause, Jona Breitkreutz, Keyhan Lotfi und Jan Beilfuß fehlten gleich vier Leistungsträger im Spiel gegen die Schalker Zweitvertretung, die ebenso wie der HSC als reiner Jung-Jahrgang antritt. Bereits in der vergangenen Saison hatten die Schalker als späterer D-Jugend-Kreismeister dem Team von Hajo Bredeck zwei empfindliche Niederlagen zugefügt, so dass angesichts der Ausfälle klar war, dass es sehr schwer werden würde. Allerdings war nicht davon auszugehen, dass es der HSC den Gastgebern mit einer desolaten Abwehrleistung so leicht machen würde.

Von Beginn an entwickelte sich ein offensiv geführtes Spiel, in dem die Schalker vom viel zu passiven Abwehrverhalten des HSC profitierten. Fast immer war die HSG auch gedanklich einen Schritt schneller und kam mit einfachen 1:1-Situationen, Doppelpässen und Wechseln zum Tor-Erfolg. Im Angriff kam der HSC-Rückraum durch die sehr offensive Schalker Abwehr immer wieder in Bedrängnis und ließ sich zu zahlreichen Fehlpässen verleiten, welche die Gegner immer wieder zu Kontern einluden. Nutzte man aber den sich bietenden Tiefen-Raum durch geschicktes Freilaufen und präzise Anspiele, war auch der HSC zumeist erfolgreich.

In der 5. Minute ging die HSG in Führung und konnte diese immer weiter ausbauen. Ab der 40. Minute (38:20) schaltete Schalke einen Gang zurück. Die HSC-Jungen kamen wieder besser ins Spiel und konnte noch ein wenig Ergebnis-Kosmetik betreiben. Immerhin: Es wurden 29 Tore erzielt, die bisher in jedem Saisonspiel zum Sieg gereicht haben.

Fazit: Es gelang nicht, das Fehlen von vier Stammkräften zu kompensieren. Dem HSC-Nachwuchs wurden die spielerischen, technischen und auch konditionellen Grenzen eindeutig aufgezeigt. Bleibt zu hoffen, dass in 14 Tagen bis zur nächsten Partie wieder alle Mann an Bord sind.

mC2: Tim Brüggemann; Dominik Alfs, Simon Braun, André Bredeck, Aaron Feldmann, Lukas Maschlanka, Marc Mühlenbrock, Erik Overhues und Marcel Wienkötter.



KK: wD - TuS Ickern  25:14 (11:6)

Die Mädchen von Lisa und Gabi Marx mussten auch gestern erst einen 2 Tore Rücksprung aufholen, ehe sie wie gewohnt zu ihrem Spielrythmus fanden. Aber dann.....

Angetrieben von Viola Klüsener holte die Mannschaft aus Haltern auf. Durch sehr schöne Laufwege, Pässe in den freien Raum und Spielwitz schafften es die HSC-Girls, einen Vorsprung von 6:4 Toren zur Mitte der ersten Halbzeit herauszuspielen. Es galt aber weiterhin, die körperlich sehr großen und gut spielenden Mädchen aus dem Rückraum des Gegners sicher abzufangen. Diese konnten sowohl aus der 2 Reihe werfen wie auch durch schnelles Spiel die Lücke in der Halterner Deckung konsequent ausnutzen. Hier waren vor allem Marie Peters, Lina Hovenjürgen und Anna Beilfuß gefordert. Nach anfänglichen Problemen erkannte man aber doch die Spiel-Situationen und stand sehr gut in der Deckung. Bälle wurden abgefangen und der Angriff konnte laufen. Manchmal jedoch wollten die HSC-Spielerinnen den Ball zu schnell nach vorne treiben. Durch überhastete Pässe ging der Angriff verloren und man vergab so die Chance, sich rechtzeitig klar abzusetzen. Mit einem 11:6-Halbzeitstand wurden die Seiten gewechselt.

Konzentrierter und mit dem Willen sicher nach vorne zu spielen, kamen die Mädchen auf dem Platz zurück. Jetzt gelang einfach alles. Selbst die Zuschauer aus Ickern gaben Beifall für gelungene Spielzüge, die erfolgreich abgeschlossen wurden. Heute hat es Spass gemacht, dem Nachwuchsteam des HSC zuzuschauen. Alle Mädchen brachten sich ein, kämpften, liefen ohne Ball, sahen ihren freien Mitspieler und waren vor allem in der Deckung aufmerksam. Der Sieg von 25:14 Toren war hochverdient. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel, denn mit Ickern hat man immer einen anspruchsvollen Gegner.

Es spielten: Nurserra Özer ( Tor ), Anna Beilfuß, Lina Hovenjürgen, Marie Peters, Leah Kerstan, Nele Lehmbach, Viola Klüsener, Schirin Köhler, Nadin Renoldi.


(Die Berichte stammen von den Trainern und Betreuern der Teams)