Tabellenspitze verteidigt

Im gestrigen Spitzenspiel zwischen Bochum Riemke 2 und HSC Haltern-Sythen 2 überzeugten beide Mannschaften durch guten schnellen Handball und Kampfgeist.

Der HSC Haltern-Sythen freute sich nach Krankheit Rico Robert wieder auf der Bank zu haben, da Harald Scherer auswärts mit der 1 Herren selber ran musste.

Der HSC kam schnell in Rückstand und lief diesem bis zur 40 Minute hinterher. In dieser Phase überzeugten vorne Moritz Brink mit 5 Toren und in der Abwehr Fredderik Mordhorst und Fabian Mix besonders. Sie stabiliesierten die Abwehr wodurch der HSC sich am Ende 26:28 durchsetzen kann und Riemke im Kampf um die Spitze abschüttelt.

Der HSC verweilt somit seit dem 2 Spieltag an der Spitze.


0 Ansichten