Die Schiedsrichter des HSC Haltern sythen

Handballregeln

Wie so oft gibt es für verschiedene Mannschaften diverse Regelwerke.

Durch klicken auf das entsprechende Logo gelangt ihr zu den Regelwerken

 

Alle Mannschaften unterliegen den Regelwerken des DHB

Es werden jedoch jede Saison zusätzliche Regelwerke herausgegeben diese findet ihr für Mannschaften die über Kreis spielen beim HVW

 Für alle Mannschaften die im Handballkreis Industrie spielen sind hier die Durchführungsbestimmungen veröffentlicht. Zu beachten sind hier vor allem die zusätzlichen regeln für die verschiedenen Jugenden.

Ganz besonders ist die Hobbyliga oder auch Ü35 genannt. Diese geben sich auf ihrem Kreistag noch diverse zusätzliche Regeln.

 Zum Schluss kommen wir zu den Zeitnehmern/Sekretären, diese müssen natürlich die Durchführungsbestimmungen beachten, jedoch auch die von H4All veröffentlichten Bedienungsanleitungen für das Programm 7-Meter beachten. Auf der volgenden Seite könnt ihr die Videos und Handbücher ansehen.

Grundsaetzliche Regeln fuer Senioren

Regeln


Das Spielfeld in der Halle ist 40 Meter lang und 20 Meter breit. Die Torhöhe beträgt 2 Meter, die Breite 3 Meter. Das Tor ist von einem 6-Meter-Halbkreis umzogen. Innerhalb dieses Torraumes dürfen sich nur die Torhüter aufhalten. Die Feldspieler (pro Team jeweils sechs Akteure) dürfen über die Begrenzungslinie springen, müssen aber den Ball werfen, bevor sie Bodenkontakt haben. Die Spielzeit beträgt bei den Männern 2 x 30 Minuten, eine Partie der Frauen dauert 2 x 30 Minuten. Die Spieler müssen den Ball spätestens nach drei Sekunden abgegeben haben. Währenddessen dürfen sie nicht mehr als drei Schritte mit dem Spielgerät in der Hand machen. Verstöße werden von den zwei Schiedsrichtern mit Freiwürfen, gelben Karten oder Zwei-Minuten-Strafen geahndet. Die dritte Zeitstrafe für einen Spieler beziehungsweise die rote Karte zieht die Disqualifikation nach sich.
 

Ausruestung


Das Spielgerät der Männer besitzt einen Umfang von 60 Zentimeter. Der Ball der Frauen hat einen Umfang von nur 56 Zentimeter. Entsprechend leichter ist der Frauenball: Er wiegt 325 bis 400 Gramm, der der Männer 425 bis 475 Gramm. Für ein ausführliches Regelwerk besuchen sie die Seite