Weiblichen B-Jugend-Mannschaft 2019/20 (InDo Endrunde)

  • Instagram

Instagram der wB

Weibliche B-Jugend schaut nach vorne   Nach einer enttäuschenden Oberliga Qualifikation im letzten Jahr haben sich alle Mädels der weiblichen B-Jugend vorgenommen es in diesem Jahr besser zu machen. Allerdings waren die Voraussetzungen dafür nicht die besten. Charlotte Pöter, eine unserer Leistungsträgerinnen, konnte aufgrund eines Kreuzbandrisses aus der vergangenen Saison nicht mitwirken und da wir nur mit neun Spielerinnen zum Qualifikationsturnier nach Herford angereist sind, waren wir im Vergleich zu den anderen Mannschaften sehr klein aufgestellt.   Aufgrund dieser Umstände und nicht zu hundert Prozent erbrachter Leistungen hat es wieder nicht gereicht. Es konnte kein Sieg eingefahren werden und so musste man akzeptieren, dass wir als Team noch an uns arbeiten müssen um in dieser Liga mitzuhalten. Kurz nach der gescheiterten Qualifikation haben die meisten Spielerinnen jedoch schon wieder nach vorne geschaut und gesagt: „Dann werden wir halt zum dritten Mal in Folge Kreismeister“.   Da die Mannschaft schon öfter in der Konstellation zusammen gespielt hat, kennen sich die Spielerinnen bereits gut und auch die Trainerinnen sind keine Neuen. Caroline Mordhorst, Viola Klüsener und Julia Klüsener betreuen die Mädels bereits seit drei Jahren. So braucht es also keiner langen Eingewöhnung und es kann in der Vorbereitung direkt losgelegt werden. Wir sind uns sicher, dass wir auf alle 12 Spielerinnen setzen können und jede für uns in der laufenden Saison wichtig wird. Ziel ist es, als Team gemeinsam Sieg um Sieg einzufahren, alle Spielerinnen sollen Spaß am Handball haben und jede einzelne soll am Ende der Saison mit individuellen Fortschritten und Selbstbewusstsein aus der Saison gehen. Besonders erfreulich wäre für das ganze Team neben dem Kreismeistertitel am Ende der Saison, wenn Charlotten Pöter es in der kommenden Saison schafft wieder für uns auf dem Platz zu stehen. Deine Tore können wir gut gebrauchen!   Spielerinnen: Anna Schulte, Catarina Wilms, Charlotte Pöter, Henrike Möllers, Jouline Fischer, Leandra Rohkemper, Lenya Dohm, Leona Stake, Louisa Wilms, Nele Bußmann-Dopp, Regina Koch, Viktoria Trzonski   Trainer:  Caroline Mordhorst, Julia Klüsener, Viola Klüsener