top of page

1. Herren 2022/2023 (Oberliga Westfalen)

image0.jpeg

Die Namen:
(obere Reihe v.l.) Team-Manager Christian Berse, Johann Buschkamp (mA), Lars Gadow, Julian Schrief, Max Beumer, Janne Krause, Johannes Beumer, Harald Scherer, Trainer Daniel Schnellhardt


untere Reihe v.l. Leon Koeppen, Rasmus Bankwitz, Jonas Beermann, Jon Frederik Holtz, Alexander Busche, Tobias Spiekermann, Jan Mühlenbrock
(Auf dem Mannschaftsfoto fehlen Neuzugang Sam Ramin, Pierre Weber, Peer Kuhlbrodt und Physio Jill Glatz)

Ein großen Umbruch hat es in unserem OL-Team gegeben. 6 Abgänge galt es zu kompensieren und auch Michel Sorg wird vorerst nicht zur Verfügung stehen.


Alle Abgänge haben bewiesen, dass sie in der Oberliga bestehen können, was die äußerst enge Abschlusstabelle der Abstiegsrunde im Mai gezeigt hat.


Mit insgesamt 7 externen (TW Alex Busche schon im März) und 3 vereinseigenen Zugängen hat sich damit auch das Bild unserer H1-Team deutlich geändert.


Geblieben sind dem HSC in der Vorbereitung und zum Saisonstart allerdings unverändert personelle Probleme, die immer wieder zu einer veränderten Aufstellung führen und unserem neuen Trainer Daniel Schnellhardt die Mission Klassenerhalt nicht einfacher machen.


Dennoch machen sich Verein, Team und Trainerstab keinen Stress.


Nach dieser Saison sollen in allen Ligen wieder die Sollstärken aus der Zeit vor Corona erreicht werden. Dieses Vorhaben führt zu einem erhöhten Abstieg aus der OL. Mindestens 5 Teams gehen in die VL. Und jeder westfälischer Absteiger aus der Liga3 erhöht diese Zahl. Und man darf ganz festdavon ausgehen, dass es in Liga3 westfälische Absteiger geben wird.


Vor diesem Hintergrund ist die Devise, dass unser verändertes Team weiter an das Niveau Oberligaherangeführt wird und insbesondere daheim unseren Fans einen leidenschaftlichen Kampf um den Klassenerhalt zeigt.

_DSF2120-Bearbeitet.jpg

2 - Harald Scherer

Sponsoren Sportbekleidung 1 Herren

huels_b100.jpg
Jupp2022.png
HTG-Logo 2022.JPG
Rossini.jpg

Bilderarchiv der H1