24.02.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - PSV Recklinghausen
03.03.2018 - 19.00 Uhr
VL: SV Westerholt - H1
10.03.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen
17.03.2018 - 19.15 Uhr
VL: TV Westfalia Halingen - H1
07.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Bommern
14.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - TuS Hattingen
21.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: FC Schalke 04 - H1
28.04.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - ASV Senden
04.05.2018 - 20.15 Uhr
VL: OSC Dortmund - H1
12.05.2018 - 19.30 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen II
(Letzter Spieltag)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Damen


26.02.2014 - Damen 1 + 2: Rückschlag für beide Teams


BezL5 (F) -> Waltroper HV - HSC Haltern/Sythen  19:13 (8:5)

Knack-Punkt in Waltrop war die Chancen-Verwertung. "Unsere Wurf-Quote war sehr bescheiden. Mit 13 Toren gewinnt man in der Bezirksliga kein Spiel", sagte HSC-Trainer Benedikt Hofbauer.

Nach sechs Minuten lagen die Halternerinnen mit 1:4 zurück, arbeiteten sich anschließend zwar wieder auf ein Tor heran, doch der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen. Stattdessen setzte sich Waltrop bis zur Pause auf 8:5 ab und baute diesen Vorsprung in der zweiten Halbzeit sogar noch etwas aus. (Jan Große-Geldermann)

HSC:
Stutzke; M. Schmitz-Linneweber, Schulte-Bossendorf (1), Brünger, Mühlenbrock (3), Riekötter (1), Saalmann, Wortmann (3), Ahmann, L. Schmitz-Linneweber, Schriewer, Albers (1), Klüsener (1), Beermann.

(Auszug Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 24.02.14)

*

KK (F) -> Damen2 - VfB Günnigfeld  12:26 (7:14)

Eine unerwartet hohe Niederlage musste die 2. Frauen-Mannschaft des HSC zu Hause gegen die Wattenscheiderinnen einstecken. Dabei zeigte sich, dass ohne Verstärkung durch die A-Juniorinnen, die zeitgleich gegen den TV Wanne spielten, die Durchschlags-Kraft im Angriff fehlt. Der Halbzeit-Stand von 7:14 für den Gast entsprach dann auch dem Spiel-Verlauf.

Nach der Pause konnte man zwar kurzzeitig auf 10:14 verkürzen, doch als Günningfeld das Tempo erhöhte, fehlte auf Seiten der HSC die Kraft, um dagegen zu halten. So nahmen Bochumer Damen hochverdient beide Punkte mit nach Hause.
 
Es spielten:
Bauermann, Gerding (3), Schmidt (2), Fohrmann (2), Schirmer (2), David (1), Schiller (1), Schlüter, Jahnke, Bußmann.

(Quelle: Martin Becker)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier