28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


29.10.2012 - H1: LL-Team feiert Arbeitssieg in Gladbeck


LL3: VfL Gladbeck 2 - HSC Haltern/Sythen  28:34 (14:18)
Der HSC Haltern/Sythen behält seine weiße Weste durch einen 34:28 (18:14) Arbeitssieg beim Tabellen-Drittletzten VfL Gladbeck II.
Die Halterner hatten erneut mit argen Personal-Problemen zu kämpfen und mussten auf fünf Akteure verzichten. Trainer Frank Mazur hatte vor der Partie gewarnt, dass es keine leichte Begegnung mit der Drittliga-Reserve wird – und er sollte Recht behalten. Die Halterner konnten zwar von Beginn an die Führung übernehmen, schafften es aber nicht, sich deutlicher abzusetzen und frühzeitig für eine Entscheidung zu sorgen.  „Das Spiel war sicherlich kein Leckerbissen, aber die Hauptsache ist, dass wir gewonnen haben“, resümierte Mazur zufrieden.

Erneut zeigte Stefan Redemann eine starke Leistung und führte im Angriff gut Regie, ebenso fand Mazur ein Lob für seine Youngster Tim Strotmann, Timo Herrmann, Julian Schrief, Rico Robert und Schulte-Lünzum, die über 60 Minuten eine gute Leistung boten. „Wir haben mit fünf 18-Jährigen gespielt, alle haben ihre Sache sehr gut gemacht und sind nicht eingebrochen“, freute sich Mazur. Bemängeln musste er allerdings die etwas schwache Chancen-Verwertung: „Wir haben etwa zehn Großchancen vergeben, der Sieg hätte höher ausfallen können“, meinte Mazur, war aber dennoch rundum zufrieden.

Ob sich das HSC-Lazarett bis zur nächsten Partie – das Top-Spiel gegen den Dritten aus Herne – lichten wird, konnte Mazur noch nicht bestätigen. „Das muss man abwarten. Stand jetzt ist, dass wir mit dem gleichen Team gegen Herne antreten werden wie auch in Gladbeck.“ (Alexander Schriewer)

HSC:
Giera, Robert, Schulte-Lünzum (4), Albers (9), Redemann (7), Strotmann (3), J. Schrief (7), B. Schrief, T. Herrmann (4), Berheide (n.E.), Schellhase (n.E.), L. Herrmann (n.E.), Homeyer (n.E.).

(Halterner Zeitung, Ausgabe 28.10.2012)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier