26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


12.02.2012 - H1: HSC gleicht in letzter Sekunde aus


Landesliga 3, Herren:
HC Westfalia Herne - HSC Haltern/Sythen 34:34 (19:19)


Die Landesliga-Handballer der HSC Haltern-Sythen haben sich im schweren Auswärtsspiel in Herne in letzter Sekunde einen Punkt gesichert.

„Ein schlechtes Spiel mit schwachen Schiedsrichtern endete mit einem gerechten Remis“, bilanzierte Halterns Trainer Frank Mazur. Hätte ihm vor dem Spiel jemand diesen einen Punkt angeboten, Mazur hätte angesichts der Personalsituation wohl ohne zu zögern eingeschlagen. Doch nach dem Spiel schwang doch ein wenig Enttäuschung in seiner Stimme mit. Denn Herne schien am Sonntagabend alles andere als unschlagbar. Doch der HSC spielte phasenweise sehr fahrig und ließ sich wie die Gastgeber durch die Unruhe, die die Schiedsrichter durch kuriose Entscheidungen ins Spiel brachten, anstecken.

So wechselte die Führung ständig, ehe die Gastgeber in der letzten Minute vorne lagen. Doch Alexander Mazur, mit neun Toren einmal mehr Topscorer des HSC, behielt beim letzten Angriff die Nerven und sicherte immerhin einen Punkt. Neben Mazur und Felix Albers stach auch der A-Jugendliche Don Singh-Toor mit fünf Toren heraus. (Jan Große-Geldermann)

HSC: Siemes; Kleinefeld (1), Mazur (9), Drüppel (5), Engberding (1), Singh-Toor (5), Janotta, Albers (8), Korte.


(Halterner Zeitung, Online-Ausgabe 12.02.12)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier