26.05.2018 - 17.30 Uhr
VL-Quali: Lüner SV - Damen1
28.05.2018 - 20.00 Uhr
VL-Quali: Damen1 - HSV 81 Hemer
30.05.2018 - 20.30 Uhr
VL-Quali: Damen1 - TSV Hahlen 2
03.06.2018 - 11.15 Uhr
OL-Quali (in Verl): wB
- ASC DO (11.15) / - Greven (13.30)
- Verl (15.45) / - Bad Salzuflen (17.15)
10.06.2018 - 10.00 Uhr
OL-Quali (in Haltern): mB
- Hahlen (10:00) / - Loxten (11.30)
- Ferndorf (13.45) / - Detmold (16.00)
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News


27.01.2013 - Jgd: mD2 düpiert Liga-Primus


KK: mD2 - TV Gladbeck 2  21:17
Das war Handball nach dem Geschmack der Halterner Fans und Trainer! In einem tollen Spiel besiegte die männliche D2 den Spitzenreiter TV Gladbeck 2 hochverdient mit 21:17. 

Auf dieses Spiel hatten sich beide Mannschaften wochenlang gefreut. In der sehr unausgeglichenen Staffel 1 der D-Jugend-Kreisklasse gibt es nur 2 Teams, die auf Augenhöhe sind. Und die trafen am Sonntag in der Seestadt-Halle aufeinander.

Im Hinspiel hatten die Halterner das Ergebnis nur bis zur Halbzeit-Pause ausgeglichen gestalten können und verlor am Ende mit 8 Toren Unterschied. Das aufzuholen war schier unmöglich, der Staffel-Sieg also nicht mehr ernsthaft zu holen. Aber die Jungs wollten es dennoch versuchen. Und erwischten einen guten Tag. Harmonisches, mannschaftliches Zusammenspiel, schöne Einzel-Aktionen und vor allem in der zweiten Halbzeit eine sehr konzentrierte Abwehr-Arbeit waren die Basis zum Erfolg.

"Die Jungs haben klasse das umgesetzt, was wir in den letzten Wochen trainiert haben." strahlte Team-Chef Barthold Budde nach dem Sieg. "Alle Spieler waren am Erfolg beteiligt und haben ihn sich redlich verdient!" schlug Trainer Marvin Lötzbeyer in die gleiche Kerbe. Die Anerkennung des Gäste-Trainers "Das war eine ganz starke Leistung von Euch, Ihr habt Euch toll entwickelt in den letzten Wochen und verdient gewonnen!" freute das Trainer-Team natürlich sehr. 

Vom starken Tormann Lennart Budde über die unermüdlichen Außen-Spieler (Tobias Korte, Joshua Breuer, Niclas Alfs, Ole Bankwitz und Bastian Schrief) und den treffsicheren Kreisläufer Fabio Zadrozny sowie das Abwehr-Bollwerk Kalle Kemper/Tobias Spiekermann und die Rückraum-Schützen Paul Töns, Jos Gouw und Bastian Rinklake waren in der Tat alle zwölf Spieler hellwach und kämpften, rannten und spielten mit großem Ehrgeiz! Das hat viel Spaß gemacht und macht Appetit auf mehr solcher Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe in der kommenden Saison!


(Barthold Budde)

» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier