08.09.2018 - 19.30 Uhr
VL: SG Schalksmühle/Halver 2 - H1
(Saison-Auftakt)
09.09.2018 - 00.00 Uhr
LL: TV Wattenscheid 01 - Damen1
16.09.2018 - 00.00 Uhr
VL: H1 - RSVE Siegen Handball
16.09.2018 - 00.00 Uhr
LL: Damen1 - HC Tura Bergkamen 2
23.09.2018 - 00.00 Uhr
VL: TuS Westfalia Hombruch - H1
23.09.2018 - 00.00 Uhr
LL: Bochumer HC - Damen1
30.09.2018 - 00.00 Uhr
VL: H1 - VfL Eintracht Hagen 2
30.09.2018 - 00.00 Uhr
LL: Damen1 - TV Mengede
06.10.2018 - 16.45 Uhr
LL: Soester TV - Damen1
07.10.2018 - 00.00 Uhr
VL: H1 - HSG Gevelsberg/Silschede
27.10.2018 - 19.30 Uhr
VL: TuS Bommern - H1
Termine
««
»»
 
 
Heimspielkalender
Schulzentrum
Seestadthalle
 

News - Verein


23.12.2017 - Verein: Worte zum Jahres-Ausklang


Liebe Mitglieder und Fans des HSC, liebe Freunde des Handballsports!

Nun neigt sich das Jubiläumsjahr des HSC Haltern-Sythen langsam dem Ende entgegen. Es ist wieder viel passiert: Schöne Momente, traurige Momente, Erfolge und Niederlagen, neue und liebgewordene Aktionen. Viele Helfer, viele Ideen. Leider konnten wir nicht alle neuen Ideen und auch nicht alle liebgewordenen Traditionen umsetzen in diesem Jahr. Aber es ist gut, dass wir mehr Ideen und Traditionen haben, als wir stemmen können. Wäre es nicht viel schlechter, wenn uns die Ideen ausgingen?

Was fällt mir als Vorsitzenden unseres Vereins spontan ein, wenn ich auf das Jahr zurückblicke? Als erstes die überwältigende Unterstützung unserer Mitglieder bei den vielen Aktionen. Danke, danke, danke! Sei es als Helfer beim Foyerverkauf oder als begeistertes und begeisterndes Publikum bei den "Knallerheimspielen" wie gegen Schalke in der letzten Saison. Das Engagement für unser Projekt "Home", das Vereinsheim des HSC. Die Unterstützung der Jugendmannschaften bei der Organisation der Fahrten zu den Auswärtsspielen. Die Leidenschaft, mit der unsere Jugendlichen Mitglieder sich in den Verein einbringen. Sei es als Schiedsrichter oder Jugendtrainer. Oder "einfach", indem sie fröhlich in die Sporthallen gehen und gute Laune verbreiten. Und anderen Mitgliedern und Fans mit Respekt begegnen. Da wächst wieder eine tolle Generation heran. Menschlich wie sportlich. Das macht einfach Spaß!

Leider haben wir in diesem Jahr auch manche traditionelle Veranstaltung nicht durchführen können. So musste das Jugendturnier des Fördervereins kurzfristig kurzfristig abgesagt werden. Die Mühen, die in die Organisation gesteckt wurden, waren aber nicht umsonst! Auch die Vorbereitung eines so großen Events gehört zum Vereinsleben und schweißt unsere Mitglieder zusammen. Auch unsere im Jahresverlauf größte Aktion fand in diesem Jahr nicht statt: Die Fahrt zum Partille-Cup. Die Terminierung der Schulferien ließ es einfach nicht zu, mit der gewohnt großen Delegation nach Schweden zu fahren. Das sieht im nächsten Jahr leider nicht anders aus. Sehr schade. Wir vermissen Schweden und Schweden vermisst uns! Eine weitere Tradition ist der Georg-Meier-Ewert-Cup. Auch dieses interessante und beliebte Turnier zum Jahresauftakt wird Anfang Januar nicht stattfinden. Aber verschoben ist nicht aufgehoben. Wir planen, das Turnier in die Vorbereitung auf die kommende Saison einzubinden.

Im Sommer haben wir mit unseren Freunden des PSV Recklinghausen ein Mammutprogramm an Handballspielen im Rahmen unserer Feierlichkeiten zum 25-jährigen Vereinsjubiläum durchgeführt. Fast 20 Spiele all unserer Teams, ein Festakt mit prominenter Aufmerksamkeit, musikalischem Rahmenprogramm, Interviewrunden und einem Videofilm sowie einer großen Bildergalerie im "mobilen Vereinsmuseum" rundeten das Wochenende ab. Unsere Mitglieder hatten die Möglichkeit, mit der Firma KSK einen Grill für den Verein selbst zusammenzuschweißen und haben somit unserem Grillmeister "Opa Barthold" ein neues Werkzeug zur Verpflegung der Fans gebaut! Das ist Vereinsleben!

Medial ist der HSC auf neuen Wegen unterwegs. Auch wenn wir noch nicht ganz da sind, wo wir am Ende des Jahres sein wollten. Aber: Unsere HSC-App ist ein Riesenerfolg! Bei Facebook wächst die Anzahl der Mitglieder unserer Gruppe stetig, die "Gefällt mir" Angaben unserer Beiträge sind enorm. Und auch die Zahl unserer "Follower" auf Instagram wächst und wächst. Die Neugestaltung unserer Homepage ist hingegen noch in Vorbereitung.

Unsere Idee des Vereinsheims brennt weiter. Durch persönliches Engagement und eine Reihe von Geldspenden durch Förderer haben wir schon einen guten finanziellen Sockel zusammenbekommen, um die Planungen weiter voran zu treiben!

Was bleibt sportlich in Erinnerung? Eine tolle Saison unserer 1. Mannschaft mit vielen Highlights und der Gewissheit, dass wir eine Supertruppe haben. Das zeigte sich auch nahtlos gleich zu Beginn der neuen Saison. Alle Neuzugänge wurden bestens integriert und bereichern den Handballsport in Haltern. Im Damenbereich konnten wir den Aufstieg in die Landesliga feiern. Es macht Riesenspaß, die Entwicklung unserer jungen Mannschaft zu begleiten!

Eine weitere Neuerung ist die Einrichtung einer FSJ-Stelle. Hier sind wir durch großes Engagement einzelner Personen in ein neues Feld vorgestoßen. Mit großem Erfolg!

Es ist weiterhin viel Bewegung im Verein. Häufig freiwillig, manchmal gezwungenermaßen. Wie beim Foyerverkauf bei unseren Jugendspielen. Viele Jahrzehnte stand unsere gute Seele Marita Breuer hinter der Verkaufstheke. Beim Verzehr ihrer liebevoll zubereiteten Köstlichkeiten wurde so manche Anekdote ausgetauscht und neue Idee geboren. Nun hat sich Marita im Alter von sage und schreibe 80 Jahren aus der vordersten Front zurückgezogen. Es gibt keine Worte, die stark genug wären, unseren Dank auszudrücken für alles, was sie für den Verein geleistet hat. Wir freuen uns, dass Du nun noch entspannter den Spielen unserer Teams zuschauen kannst und sind einfach nur glücklich und dankbar, dass es Dich gibt, liebe Marita!

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018!

Euer Barthold



Barthold Budde

(1. Vorsitzender des HSC Haltern-Sythen von 1992 e. V.)



» zurück






HSC-Gruppe bei:


Offizielle Fan-Pages bei Facebook:

Verein     HSC Jugendturnier